Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

New York: Librarian in Residence

Wer: Bibliothekare/-innen

Sparte: Information & Bibliothek

Dauer: 4 Wochen

Das Librarian in Residence-Programm wird jährlich vom Goethe-Institut New York und BII Bibliothek & Information International, der für den internationalen Fachaustausch zuständigen Kommission von Bibliothek & Information Deutschland (BID), ausgeschrieben. Es ist das einzige Residenzprogramm des Goethe-Instituts für Bibliothekare und bietet Fachleuten aus Deutschland durch einen vierwöchigen Aufenthalt in den USA die Chance, in einen vertieften Dialog mit amerikanischen Kollegen treten zu können.

Die Ausschreibung erfolgt zu einem jährlich wechselnden Thema, bisher waren u. a. multikulturelle Bibliotheksarbeit, Lobbyarbeit für Bibliotheken und Schulbibliotheken, Change Management sowie Lobbying für eBooks in Öffentlichen Bibliotheken Schwerpunkte der Aufenthalte.

Die deutschen Teilnehmer schildern während ihres Aufenthaltes in einem Blog ihre Eindrücke und Erfahrungen aus der Bibliotheklandschaft der Vereinigten Staaten, zusätzlich sind sie nach ihrer Rückkehr nach Deutschland gefragt, in verschieden Foren zu berichten.

Top