Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Sylt: The Sylt Foundation

Sylt © Goethe-Institut

Wer: Autor/-innen aus Subsahara Afrika

Sparte: Literatur

Dauer: 2 Monate

Der African Writer’s Residency Award des Goethe-Instituts und der Sylt Stiftung ermöglicht einen zweimonatigen Aufenthalt in einem Apartment für den sich Autoren der zeitgenössischen afrikanischen Literatur bewerben können, die sich mit aktuellen Themen und Debatten auseinandersetzen, die Afrika und die afrikanische Diaspora betreffen. Der Preis spricht Autoren an die ein Portfolio an veröffentlichten Gedichten, Prosatexten, Theaterstücken oder Romanen vorweisen können. Mit Beginn des Jahres 2016 wird der Preis gemeinsam mit den Goethe-Instituten in Subsahara-Afrika vergeben.

Die Sylt Stiftung ist auf der Insel Sylt vor den Toren Hamburgs angesiedelt. Das Programm wird verwaltet unter dem Direktorat der Literaturwissenschaftlerin und Kuratorin Indra Wussow.

Newsletter der Residenzprogramme

Hier Abonnieren

Mehr zum Thema


Zurück zur Residenzen-Übersicht

Top