Nordrhein-Westfalen Deutsches Forum für Figurentheater

Deutsches Forum für Figurentheater und
© Deutsches Forum für Figurentheater

Das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst, Bochum (dfp), "Researcher in Residence"

Bereich:
Puppen- und Figurentheater, Objekttheater, Schattentheater, Visuelles Theater, Performance in Grenzbereich Theater/Bildende Kunst, Theater/Animationsfilm, Bildende Kunst/Tanz.

Kontakt:
Deutsches Forum für Figuentheater und Puppenspielkunst (dfp)D-44795 Bochum
Tel. +49 234-47720
Fax +49 234-477 35
a.meyer@fidena.de
www.fidena.de/

Leistungen:

  • Unterkunft in unseren Gästezimmern
  • Nutzung der Bibliothek, der Mediathek und des Archivs
  • Arbeitsplatz im Haus, Beratung
  • je nach Haushaltslage finanzielle Zuwendung zum Lebensunterhalt, Exkursionen zu Vorstellungen und Festivals des Genres
  • gegebenenfalls Publikationsmöglichkeit

 

Dauer:

 
  • 2 bis 3 Wochen 

Bewerbungsmodalitäten:

  • Bewerbungsfrist nicht festgelegt, ca. drei Monate vor Stipendienbeginn; Stipendienzeiträume Mai und Juni, Oktober und November
  • angesprochen sind vor allem junge, graduierte Theater- und Kulturwissenschaftler und Künstler; bei Bewerbungen aus dem Ausland werden gute Deutsch- oder Englischkenntnisse vorausgesetzt.
  • die formlosen Bewerbungen sollten neben der Vita ein Exposée des Forschungsprojektes enthalten.

Stipendiaten seit 2006:

Suvi Auvinen - Dipl. Puppenspielerin aus Finnland (2006),
Lidiya Vynnykova - Theaterwissenschaftlerin und Puppenspielerin aus der Ukraine, z.Zt. in Düsseldorf (2006),
Mascha Erbelding - Dramaturgin aus München (2007),
Dr. Karen Rosenberg - Autorin, Slawistin und Kulturwissenschaftlerin aus den USA (2008)