Strategie & Administration

. Foto: ©Dashy Chazzy / EyeEm

Im Tätigkeitsbereich Strategie & Administration gibt es vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten am Goethe-Institut.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Im IT-Bereich stellen wir für sämtliche Goethe-Institute weltweit – also in knapp 100 Ländern – die daten- und kommunikationstechnische Infrastruktur bereit. Die Bandbreite unserer technischen Lösungen ist groß, darunter ein eigenes MPLS-Netz zur Anbindung der Institute, ein zentrales Rechenzentrum, lokale Server, Client-Systeme, weltweit eingesetzte SAP-Verfahren sowie Individuallösungen für den Kurs- und Prüfungsbetrieb. Berufliche Entfaltungsmöglichkeiten bieten sich sowohl für Expert*innen mit einschlägiger IT-Ausbildung als auch für Quereinsteiger*innen oder Schulabgehende, die an einer Ausbildung zum Fachinformatiker interessiert sind.

Als Architektin oder Immobilienmanager beim Goethe-Institut arbeiten, das geht? Aber sicher! Abwechslungsreicher kann es kaum werden, denn im Bereich Liegenschaften verwalten wir alle vom Goethe-Institut genutzten Immobilien weltweit. Unser Tätigkeitsbereich umfasst Verfahren zur Bedarfsermittlung und zur Anmietung von Mietliegenschaften ebenso wie interne und externe Genehmigungsprozesse und die Nutzer*inneninteressenvertretung beim Auswärtigen Amt zu Fragen der bundeseigenen Liegenschaften.

Als Finanzabteilung unterstützen und beraten wir die Standorte des Goethe-Instituts weltweit in sämtlichen Belangen rund um Rechnungswesen und Buchführung, Finanzcontrolling, Haushalts- und Liquiditätsmanagement. Wir sind zudem die Schnittstelle und Ansprechpartner für Zuwendungsgeber und externe Prüfungseinrichtungen.

Finanzcontrolling
Als Controller*innen sind wir die finanziellen Planer des Hauses. Zu unseren Aufgaben gehören unter anderem auch die finanztechnische sowie betriebswirtschaftliche Beratung und Entscheidungsvorbereitung für den Vorstand und die Führungsebenen.

Finanzbuchhaltung
In der Finanzbuchhaltung erfassen wir alle buchhalterisch und steuerlich relevanten Vorgänge des Goethe-Instituts. Unsere Aufgaben umfassen die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, die Anlagenbuchhaltung, die Zahlungsabwicklung im In- und Ausland, die Überprüfung aller Bankkonten sowie Umsatzsteuer und Tax Compliance. Wir erstellen auch die Jahresabschlüsse des Goethe-Instituts und begleiten die Jahresabschlussprüfung.

Haushaltsmanagement
Das Goethe-Institut erhält Zuwendungen von unterschiedlichen Förderern, darunter öffentliche Mittel vom Auswärtigen Amt ebenso wie einzelne Projektförderungen. Diese Mittel zu beantragen und zu verwalten ist die Aufgabe des Haushaltsmanagements. Wir erstellen auch die Verwendungsnachweise und begleiten externe Prüfungen. Unser Liquiditätsmanagement sorgt dafür, dass die öffentlichen Mittel zielgerichtet abgerufen werden und die Liquidität der Institute immer gewährleistet ist. 

In der Abteilung Personal begleiten wir unsere Mitarbeiter*innen an den Goethe-Instituten im In- und Ausland in ihrem Arbeitsleben. Wir verfolgen Trends und Entwicklungen, damit wir unsere Prozesse, Arbeitsbedingungen (z.B. mobiles Arbeiten) und Leistungen daran ausrichten können. 

Personalstrategie
Im Bereich Personalstrategie sind wir für das strategische Personalmanagement verantwortlich. Ob Personalcontrolling, Arbeitgebermarketing, Personal- und Tarifrecht oder betriebliches Gesundheitsmanagement – in unserem Bereich werden die Grundsatzfragen geklärt.

Personalmanagement
Wir sind die ersten, mit denen alle neuen Mitarbeiter*innen am Goethe-Institut in Kontakt kommen. Wir rekrutieren neue Kolleg*innen und begleiten sie bei ihrem Einstieg ins Goethe-Institut. Außerdem sind wir in der Abteilung Personalmanagement für Personalentwicklung zuständig. Wir organisieren Fortbildungsseminare für Mitarbeiter*innen, um ihre Kompetenzen zu stärken. Als Berater*innen der Führungskräfte unterstützen wir weltweit Personalprozesse und managen die Standort-Rotation der Kolleg*innen im Ausland und in Deutschland. 

Personalservice 
Wir sind immer an der Seite unserer Mitarbeiter*innen, wenn es um ihre persönlichen Belange geht: Ob Gehaltsabrechnung und Zeiterfassung, Dienstreisen, Umzüge ins Ausland, Mutterschutz, Elternzeit oder Altersteilzeit bis hin zu Betriebsrente und Zeugniserstellung – wir kümmern uns!

In der Stabsabteilung Strategie unterstützen wir den Vorstand dabei, das Goethe-Institut zielgerichtet in die Zukunft zu steuern. Wir kümmern uns um transparente Planungs- und Steuerungsmechanismen, ein gutes Berichtswesen und nachhaltige Organisationsentwicklung, damit das Goethe-Institut im Sinne einer lernenden Organisation optimal auf Herausforderungen reagieren kann.

In der Informationsabteilung unterstützen wir die Bibliotheken an den Goethe-Instituten im Ausland, entwickeln das Digitalangebot "Goethe.de" und schaffen im Rahmen von Besucherreisen Begegnungen zwischen Menschen aus aller Welt.

Bibliotheken
Der Bereich Bibliotheken begleitet und berät die Mitarbeiter*innen in den 96 Bibliotheken des Goethe-Instituts in Bezug auf Bestandsaufbau, konzeptionelle Ausrichtung sowie Entwicklung von Projekten mit Partnern aus der Zivilgesellschaft. Das Themenspektrum ist vielfältig: Barrierefreiheit, Digitale Mündigkeit und Nachhaltigkeit gehören genauso dazu wie Gaming, Coding oder Künstliche Intelligenz.

Internet
Der Internet-Bereich ist eine Art hausinterne Web-Agentur, ein kreativer Hub mit rund 40 Mitarbeitenden, zuständig für die Digitalangebote der Zentrale und der Goethe-Institute weltweit. Seine Leistungen umfassen Strategieentwicklung, Web-Redaktion, crossmediale Formatentwicklung, Produktlinienmanagement, Web-Architektur, Design, Interaktion, Steuerung externer Dienstleister, Content Management, Fortbildung und Erfolgsmessung.

Besucherprogramm
Das Besucherprogramm stellt Begegnungen zwischen Menschen aus aller Welt her. Mit Informationsreisen durch Deutschland sowie in digitalen Formaten ermöglicht das Team aus Programmkoordinator*innen und Gästebegleiter*innen einen Austausch von Akteur*innen aus den unterschiedlichsten Bereichen: saudische Künstler*innen besuchen die documenta, nordamerikanische Sozialkundelehrkräfte lernen die thüringische Rhön kennen und europäische Kreative diskutieren online mit Politiker*innen auf dem kulturpolitischen Summit Europe takes part.
Aktuelle Stellenangebote