Nouveau Grand Tour

Nouveau Grand Tour .

Wer: Künstler aus allen kreativen Bereichen

Sparte: Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Tanz, Musik, Kultur- und Kreativindustrie 

Dauer: variabel

Ablauf der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2022

Die vom Institut français d'Italie (IFI) / Französische Botschaft in Italien erdachte und konzipierte Nouveau Grand Tour ist ein Residenzprojekt für junge europäische Talente unter 30 Jahren, das über ein Netzwerk von Partnerinstitutionen in ganz Italien durchgeführt wird. Das Programm fördert den kulturellen Dialog und die europäischen Werte des Austauschs und des Teilens.

Dieses Projekt entstand aus dem Wunsch heraus, eine zeitgemäße Form der Tradition der Grand Tour aus dem 18. Jahrhundert einzuführen, die es der Jugend Europas ermöglichte, von Stadt zu Stadt zu reisen, um das künstlerische Erbe zu entdecken. Die neue Grand Tour wird den ausgewählten jungen Künstlern die Möglichkeit bieten, ihren kreativen Prozess ohne Produktionszwang zu begleiten und dabei mit mehreren lokalen Kulturakteuren in Kontakt zu treten.

2022 ist Deutschland das Gastland dieses Programms, insbesondere dank einer Partnerschaft mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und im Dialog mit dem Goethe-Institut, wodurch junge deutsche und französische Künstler in ganz Italien für Aufenthalte von zwei Wochen bis zu vier Monaten aufgenommen werden können. Ab 2023 soll die Zirkulation auf andere europäische Länder ausgeweitet werden.

Nouveau Grand Tour ist ein multidisziplinäres Programm, das sich an Künstler aus allen kreativen Bereichen richtet: Bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei, Fotografie, audiovisuelle Medien usw.), darstellende Kunst (Theater, Tanz, Zirkus, Performance, Musik- und Klanggestaltung) sowie Kultur-und Kreativindustrie (Mode, Design, Architektur und Landschaftsarchitektur, Gastronomie, Kunsthandwerk). Bei den darstellenden Künsten können einige Partnerinstitutionen auch Kompanien oder Kollektive aufnehmen.

Newsletter der Residenzprogramme

Hier Abonnieren

Top