Kulturbezogenes Lernen – Blended Learning (L2.4-2_ Digital BL 2022)
Sprache, Landeskunde und kulturelles Lernen

Englischer Garten, München

Online-Phase 1: 27.06.–08.07.2022
Online-Live-Phase: 18.–22.07.2022
Online-Phase 2: 07.–11.11.2022
Sprachliche Voraussetzung: ab B2

Preis: 1.420,00 Euro

Unser Angebot

Sie unterrichten Deutsch als Fremdsprache und interessieren sich dafür, wie Sie in Ihrem Unterricht ein aktuelles Bild von Deutschland und den Themen vermitteln können, die die Menschen in Deutschland bewegen? Außerdem möchten Sie wissen, wie landeskundliches und kulturbezogenes Lernen beständiges Ziel im Unterricht sein kann?

Unser Fortbildungsangebot

Diese Landeskunde-Fortbildung verfolgt die Frage, wie landeskundliches und kulturbezogenes Lernen im Sprachunterricht trotz eines vollen Lehrplans schon auf den unteren Niveaustufen angestoßen werden kann.

Schwerpunkte dieser Fortbildung sind:

  • das eigene Verständnis von Kultur sowie die Wahrnehmung von Bildern und Diskursen in Deutschland reflektieren,
  • verschiedene Ansätze für die Vermittlung von Landeskunde kennenlernen mit besonderem Fokus auf den kulturwissenschaftlichen Ansatz,
  • einen Einblick in aktuelle Lernmaterialien und Medien für verschiedene Zielgruppen bekommen,
  • Aufgaben und Arbeitsformen (z.B. Internet-Recherchen, Web-Projekte usw.) zum Erreichen von landeskundlichen und kulturbezogenen Lernzielen erkunden und erfahren, wie diese für untere Lernniveaus erstellt werden können.

Die Fortbildung

  • ist eine international zusammengesetzte Fortbildung für max. 16 DaF-Lehrkräfte,
  • umfasst zwei Online-Phasen von insgesamt 15 Stunden, eine Online-Live-Phase mit 15 Stunden und eine Selbstlern- und Erprobungsphase, für die Sie ca. 10 Stunden brauchen,
  • befolgt und vermittelt wichtige methodisch-didaktische Prinzipien, z.B. Kompetenz-, Handlungs-, Lerner-, Aufgaben-, Interaktionsorientierung,
  • beinhaltet unterschiedliche Formen von Lernen, Informations- und Erfahrungsaustausch und lässt Raum zur Reflexion durchgeführter Aktivitäten,
  • ist praxisorientiert und zeigt Transfermöglichkeiten in die eigene berufliche Tätigkeit auf,
  • schließt eine Mini-Praxiserkundung ein, bei der etwas Neues im eigenen Unterricht ausprobiert wird,
  • motiviert zur Vernetzung und zur Weitergabe von Gelerntem an Kolleginnen und Kollegen.

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse mindestens auf B2-Niveau
  • Interesse an Austausch und eigenständiger Arbeit in heterogen zusammengesetzten Gruppen, auch auf der Lernplattform
  • Internetzugang
  • Vertrautheit mit Online-Kommunikation
  • Basiskenntnisse in Textverarbeitung

Details zu dieser Fortbildung


Online-Phase 1
Beginn: 3 Wochen vor der Online-Live-Phase der Fortbildung
Dauer: 2 Wochen
Arbeitsaufwand: ca. 5 Stunden pro Woche, insgesamt 10 Stunden

Online-Live-Phase
Die Online-Live-Phase umfasst 15 Stunden im oben angegebenen Zeitraum.
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr MESZ (UTC +2)

Selbstlernphase
Ca. 10 Stunden zur Durchführung und Dokumentation einer Mini-Praxiserkundung.

Online-Phase 2
Beginn: 07.–11.11.2022
Dauer: 1 Woche
Arbeitsaufwand: ca. 5 Stunden pro Woche

Insgesamt umfasst die Fortbildung somit 30 Stunden Fortbildungszeit und zehn Stunden Selbstlernzeit.


Online-Phasen

Während der Online-Phasen arbeiten Sie auf der Lernplattform des Goethe-Instituts mit Ihren Fortbildner*innen und den anderen Teilnehmer*innen. Sie erhalten passend zum Thema der Fortbildung Aufgaben zum Selbstlernen und zum Austausch in der Lerngruppe und bereiten sich auf die Online-Live-Phase vor. Die nachbereitende Online-Phase 2 dient dem Transfer des Gelernten in die berufliche Praxis.

Online-Live-Phase via Zoom

Die Fortbildung umfasst ein strukturiertes Programm an den Werktagen, das unter Berücksichtigung festgelegter Lernziele zum Fortbildungsthema zusammengestellt wird.

Selbstlernphase

In der Selbstlernphase führen Sie in Anlehnung an die Themen aus der Fortbildung eine Mini-Praxiserkundung durch. Sie werden dabei von Ihren Fortbildner*innen begleitet.

Enthalten ist:

  • Zwei Online-Phasen im Umfang von insgesamt 15 Stunden
  • Eine Online-Live-Phase mit einem Umfang von 15 Stunden
  • Eine Selbstlernphase mit circa 10 Stunden

Inklusive:

  • Fortbildungsunterlagen, die im Online-Kursraum zur Verfügung gestellt werden.
  • Teilnahmebestätigung

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie:

  • mind. drei Viertel der Aufgaben auf der Lernplattform absolviert,
  • an mind. 12 Stunden der 15 Stunden Online-Live-Phase teilgenommen und
  • eine Mini-Praxiserkundung eingereicht haben.


Top