Sprachkurse: A2-B2 (DLP 2.2)
Deutsch für Primarlehrkräfte

Fachwerkhäuser in Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall
17.–30.07.2022
Sprachliche Voraussetzung: A2 bis B2

Preis: 2.550,00 Euro

Unser Angebot

Unser Fortbildungsangebot

Sie unterrichten Deutsch als Fremdsprache (DaF) für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren und möchten Ihre berufssprachlichen Kompetenzen vertiefen?

In diesen Sprachkursen erweitern Sie Ihre berufsspezifische Sprachkompetenz und erwerben mehr Sicherheit in der Verwendung des Deutschen als Unterrichtssprache (A2 bis B2). Sie lernen bestimmte methodisch-didaktische Vorgehensweisen aus der Perspektive der Lernenden und Lehrenden kennen und tauschen sich sowohl darüber als auch über Ihre eigenen Unterrichtserfahrungen in Ihrer internationalen Gruppe aus.

Schwerpunkte dieser Fortbildung sind:

sprachliche Weiterentwicklung:
  • mehr Sicherheit in der deutschen Alltags- und Berufssprache gewinnen,
  • im eigenen Unterricht in wichtigen kommunikativen Situationen auf Deutsch handeln,
  • methodisch-didaktische Fachbegriffe kennenlernen, die für den fachlichen Austausch mit anderen Lehrenden relevant sind,
methodisch-didaktische Weiterentwicklung:
  • methodisch-didaktische Vorgehensweisen aus der Perspektive der Lernenden und Lehrenden erleben und im Austausch in Ihrer internationalen Gruppe zu wichtigen Erkenntnissen über den eigenen Unterricht kommen,
  • aus der Reflexion der Lern- und Arbeitsformen im Sprachkurs Anregungen für den eigenen Unterricht aufgreifen und weiterentwickeln.

Der Sprachkurs

  • ist ein international zusammengesetzter Kurs für max. 16 bis 18 DaF-Lehrkräfte,
  • umfasst 60 Unterrichtseinheiten (UE): 40 UE berufsspezifischer Sprachkurs und 20 UE methodisch-didaktische Reflexion,
  • bietet die Möglichkeit zu einer landeskundlichen und berufsfeldbezogenen Recherche.

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse auf Niveau A2 bis B2
  • Interesse an Austausch und eigenständiger Arbeit in heterogen zusammengesetzten Gruppen

Details zu dieser Fortbildung


Dieser Kurs dauert zwei Wochen und umfasst 60 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (UE): 40 UE berufsspezifischer Sprachkurs und 20 UE methodisch-didaktische Reflexion.

Die Zeiten sind in der Regel Montag bis Freitag ganztägig, in einem Rahmen von 9:00 bis 18:00 Uhr.
Anreise: Sonntag vor dem ersten Fortbildungstag,
Abreise: Samstag nach dem letzten Fortbildungstag


Der Kurs umfasst ein strukturiertes Programm an den Werktagen, das unter Berücksichtigung Ihres Sprachniveaus zusammengestellt wird. Enthalten sind regelmäßige Phasen, in denen der erlebte Sprachunterricht methodisch-didaktisch reflektiert wird. Der Kurs wird von einer Kursleitung allein durchgeführt.

Enthalten ist:
  • ein kultureller Rahmenprogrammpunkt pro Woche, z.B. Theater, Kino, Konzert, Ausstellung, Exkursion oder eine gesellige Veranstaltung
Inklusive
  • alle Fortbildungsunterlagen
  • Freizeitempfehlungen
  • Nahverkehr am Fortbildungsort
  • Kranken-1, Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer der Fortbildung
  • Rücktransportversicherung für den Krankheitsfall
  • Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, wenn Sie an mindestens 80 Prozent des Programms teilgenommen haben.


Unsere Kurse werden am angegeben Standort zumeist in den Goethe-Instituten durchgeführt, manchmal aber auch in externen Tagungsstätten. Für die Teilnehmenden sind Unterkünfte vorgesehen, die von der Tagungsstätte aus entweder fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

In dieser Fortbildung sind Sie entweder im Hotel (Hotel qubixx) oder im Wohnheim (Wohnheim Wilhelm-Meister-Weg 12-14) untergebracht.

Verpflegung

  • tägliches Frühstück
  • Mittagessen an den Fortbildungstagen
    (entweder für alle TN gemeinsam organisiert oder individuell eingenommen; nicht an Samstagen und Sonntagen)


Zusätzlich für Stipendiatinnen und Stipendiaten aus bestimmten Ländern2

Unterhalt
Das Goethe-Institut gewährt Stipendiat*innen aus bestimmten Ländern einen Unterhaltszuschuss für die zweite Mahlzeit und das Essen am Wochenende.

Reisekosten
Das Goethe-Institut gewährt außerdem Stipendiat*innen aus einigen Ländern einen Reisekostenzuschuss oder eine Reisekostenerstattung. Bitte informieren Sie sich über die für Sie gültigen Bedingungen bei Ihrem Goethe-Institut bzw. bei der Deutschen Botschaft Ihres Landes, falls es in Ihrem Land kein Goethe-Institut gibt.


1) Vorerkrankungen sowie Beschwerden in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft sind nicht versichert.
2) Gilt für alle Präsenzangebote (Sprachkurse und Fortbildungen).


Top