Qualitätsrahmen für Kindergarten und Vorschule

Goethe Spracharbeit Berlin Europa Klassenraum  © Foto: Goethe-Institut/Sonja Tobias Goethe Spracharbeit Berlin Europa Klassenraum Foto: Goethe-Institut/Sonja Tobias

In Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und der Pädagogischen Hochschule Freiburg hat das Goethe-Institut den vorliegenden Qualitätsrahmen und die dazu gehörigen Handreichungen erstellt, über die die Rahmenbedingungen für guten Kindergarten beschrieben werden.
 
Der Qualitätsrahmen beschreibt übersichtlich in schematischer Darstellung Kriterien und Indikatoren für guten Kindergarten. In sechs Kapiteln werden die aus Sicht des Autorenteams wesentlichen äußeren Rahmenbedingungen ebenso wie die Erziehungs- und Bildungsbereiche oder zum Beispiel die Personalentwicklung oder Managementaufgaben in der Institution Kindergarten/Vorschule zusammen getragen.

In diesem ersten Papier werden alle Aspekte immer im Hinblick auf die allen Bereichen inhärente frühe fremdsprachliche Bildung zunächst grob skizziert. Es ermöglicht somit Kindergärten und Bildungseinrichtungen generell, den Planungs- und den Iststand von Kindergärten kritisch zu hinterfragen und die Einrichtung sukzessive zu verbessern. Eine ausführliche Handreichung soll diesem Papier folgen.

Bereits auf der Grundlage dieser Ausgangspublikation können die vielen Initiativen, die weltweit zu einem systematischen frühen Fremdsprachenangebot unternommen werden, über Beratungen und Fortbildungen vorangetrieben werden. Der Qualitätsrahmen ist neu in seiner Art und liefert den einschlägig zuständigen Einrichtungen eine wichtige Argumentationshilfe für einen hohen Standard in der frühkindlichen Bildung.

Zum Herunterladen:

Qualitätsrahmen für Kindergarten und Vorschule (PDF, 1 MB)
Handreichungen zum Qualitätsrahmen für Kindergarten und Vorschule einseitig zum Download (PDF, 2,8 MB)
 

Top