Wanderwörter
Das Spiel

Ob morgens beim „Latte macchiato“, beim „Surfen“ im „Internet“ oder beim abendlichen „Rendezvous“ im „Restaurant“ – täglich benutzen wir Wörter, die aus anderen Sprachen ins Deutsche „eingewandert“ sind. Oft ist uns gar nicht mehr bewusst, dass sie aus einer anderen Sprache kommen. Umgekehrt entwickeln Schweden „Fingerspitzengefühl“, Russen geraten in „Zeitnot“ und Nigerianer fragen sich: „Is das so?“ – All dies sind lebendige Beispiele für den Austausch zwischen dem Deutschen und anderen Sprachen.

Der Deutsche Sprachrat und das Goethe-Institut wollten mehr dieser „eingewanderten“ und „ausgewanderten Wörter“ ausfindig machen und starteten 2006 eine internationale Spurensuche. Weltweit wurde dazu aufgerufen, sprachliche Fundstücke zusammenzutragen, die von Deutschland aus auf die Reise gingen oder ins Deutsche übernommen wurden. Über 10.000 Wort-Einsendungen aus mehr als 70 Ländern und aus 42 Sprachen trafen ein.

Eine Auswahl der Einsendungen findet sich in den Büchern „Eingewanderte Wörter“ und „Ausgewanderte Wörter“ des Hueber Verlags. Auch in diesem Spiel, das sich an Freunde und Lernende der deutschen Sprache wendet, dreht sich alles um diese „Wanderwörter“.

Gehen auch Sie auf eine Entdeckungsreise – und lernen Sie dabei spielerisch das Deutsche und noch viele weitere Sprachen näher kennen.

Inhalt

  • 1 Spielanleitung
  • 1 Spielbrett
  • 75 Quizkarten „Eingewanderte Wörter“
  • 75 Quizkarten „Ausgewanderte Wörter“
  • 50 Quizkarten „Chance“
  • 4 farbige Spielfiguren 
  • 1 Sanduhr 
  • 1 Würfel 
  • Didaktisierungstipps für den Deutschunterricht
Zielgruppe: Für Freunde und Lernende der deutschen Sprache
Alter: ab 14 Jahren
Sprachniveau: ab B2
Spieler: 2 – 4
Dauer: 20 – 30 Minuten

Spielanleitung zum Download
Didaktisierungstipps zum Download

Top