Faites vos jEUx

 © Andrea Wöhr

Faites vos jEUx

Mit dem Ziel interessante Spielkonzepte zu brisanten EU-Fragen zu entwicklen, kamen insgesamt 17 Teilnehmer aus Portugal und Deutschland im März 2015 zu einer Workshop-Woche nach München.

In der Begegnung mit Experten und Gamedesignern bot sich die Chance Ideen auszutauschen und neue Zukunftsperspektiven in der Kreativwirtschaft zu gewinnen. Die überzeugendsten Entwürfe wurden in der Follow-up-Phase bis November 2015 unter professioneller Anleitung realisiert. Das Projekt richtete sich unter Prämissen der Inklusion und des voneinander Lernens an junge Europäerinnen und Europäer zwischen 18 und 30 Jahren.

Entwicklung

Erste Einblicke in die Inhalte und Ziele des Projekts sollten die jungen Teilnehmerinnen aus Portugal und Deutschland auf den lokalen Vorbereitungstreffen in München und Lissabon gewinnen. 

Team Building und Präsentationen von EU-Experten standen auch am Beginn des siebentägigen Workshops in München. Fortan sollte sich Alles um die gemeinsame Entwicklung von Spielkonzepten zu aktuellen EU-Themen drehen.

Die überzeugendsten Vorschläge wurden unter professioneller Anleitung weiterentwickelt und die Teams dazu ermutigt ihre Ideen auch nach dem Workshop zu testen und voranzutreiben. Die Grafikdesignerinnen Andrea Wöhr und Filipa Cunha ermöglichten schließlich die Produktion der Prototypen für die Abschlusspräsentation.

Die Spiele

Impressionen

  • Sich schon mal einspielen © Faites vos jEUx Team

    Sich schon mal einspielen

  • Seitwärtsbewegungen © Karina Müller

    Seitwärtsbewegungen

  • Vorbereitungstreffen der Teilnehmer am Goethe-Institut Lissabon © Karina Müller

    Vorbereitungstreffen am Goethe-Institut Lissabon

  • Bildungschancen in Europa © Karina Müller

    Bildungschancen in Europa

  • Faites vos Jeux Teilnehmer im Zug © Faites vos jEUx Team

    Auf der Anreise

  • Die Teilnehmer besichtigen München © Faites vos jEUx Team

    Besichtigungstour

  • Netzwerken im Goethe-Institut München © Karina Müller

    Vernetzung in der Zentrale des Goethe-Institutes

  • Game Designer Alexander Zacherl zu Besuch im Goethe-Institut © Faites vos jEUx Team

    Game Designer Alexander Zacherl

  • Proud to present © Ulrich Tausend

    Proud to present

  • Von Lego inspiriert © Juliana Pene

    Von Lego inspiriert

  • Die Teilnehmer zu Besuch im Münchner Medienzentrum JFF © Ulrich Tausend

    Im Münchner Medienzentrum JFF

  • Das Team von “The Journey” bei der Arbeit © Ulrich Tausend

    Team “The Journey” bei der Arbeit

  • Das Team von © Faites vos jEUx Team

    Team "Who Killed Europe?"

  • Präsentation von  “Who killed Europe?! © Ulrich Tausend

    Präsentation von “Who killed Europe?!"

  • Vorstellung von “The Journey” © Karina Müller

    Vorstellung von “The Journey”

  • Den Profis von Reality Twist über die Schulter schauen © Ulrich Tausend

    Den Profis von Reality Twist über die Schulter schauen

  • Night Shots  © Faites vos jEUx Team

    Night Shots

  • Zu guter Letzt ein bemerkenswerter Aufwärtstrend © Faites vos jEUx Team

    Zu guter Letzt ein bemerkenswerter Aufwärtstrend

  • Eintauchen in die Phase der Postproduktion © Ulrich Tausend

    Eintauchen in die Phase der Postproduktion

Mein Faites vos jEUx Abenteuer

"Mit einem FB Post auf der Plattform #medialepfade begann mein Abenteuer ‘Faites vos jEUx’. Ich bewarb mich mit einem Anschreiben in dem ich beschrieb, weshalb ich Lust auf dieses außergewöhnliche Gamelab habe und bekam wenig später die freudige Nachricht, dabei zu sein."

Partner

Eine Initiative des Goethe-Instituts e.V. in Kooperation mit seinen Partnern, dem JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München und Arisco, Organization to Promote Health and Social Integration sowie Associação Mais cidadania Portugal, gefördert im Rahmen des Programms JUGEND IN AKTION 1.3. der Europäischen Kommission.

Partnerlogos ©   Partner

Top