Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Das Internetportal „Mein Weg nach Deutschland“

„Mein Weg nach Deutschland“ – Das Internet-Portal zum Übergangsmanagement
© Foto (Ausschnitt) © Flo Karr / Unsplash

Das Webportal „Mein Weg nach Deutschland“ (www.goethe.de/mwnd) richtet sich in erster Linie an neuzuwandernde Drittstaatsangehörige, die aus beruflichen oder privaten Gründen nach Deutschland ausreisen wollen bzw. bereits eingereist sind und für den Visumserwerb bereits im Herkunftsland einfache Sprachkenntnisse nachweisen müssen bzw. mussten. Nach erfolgreicher Evaluierung in 2014 wurde von 2015-2018, eine zweite Projektphase aufgesetzt, ko-finanziert durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF), mit erweitertem Informationsangebot zum deutschen Schul- und Ausbildungssystem sowie zum Thema „Arbeiten in Deutschland“. Am 01.07.2019 startete die dritte Projektphase unter dem Titel "Ankommen in Deutschland", die bis zum 30.06.2022 laufen wird, ebenfalls ko-finanziert durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF).

 

Basis des Projekts ist weiterhin das Webportal „Mein Weg nach Deutschland“  (www.goethe.de/mwnd). Es wird im Rahmen der neuen Projektlaufzeit erweitert und modernisiert, zudem barrierefrei in den Sprachen Deutsch und Englisch und vollständig mobilfähig angeboten. Über das Portal sollen Neuzugewanderte direkt in die Beratungs- und Integrationssysteme des Bundes vermittelt werden.
Um das Portal noch besser zugänglich machen zu können, werden im Rahmen des Projekts deutschlandweit ca. 50 Informationssäulen in öffentlichen Einrichtungen im ländlichen Raum aufgestellt, an denen sich Neuzugewanderte informieren, in der Migrationslandschaft orientieren und das Portal nutzen können.

Deutsch üben

Die Rubrik „Deutsch Üben“ bietet unterschiedliche Angebote zum Erhalt des Sprachniveaus A1. Beispiele sind hier:
  • Miniserie „Erste Wege in Deutschland“: Die Serie zeigt alltägliche Herausforderungen, die Zuwanderinnen und Zuwanderer in den ersten Monaten in Deutschland zu bewältigen haben. Unterstützt wird das Hör-Seh-Verständnis durch die dazugehörigen Übungen. Zur Miniserie ist zudem eine App in den gängigen App Stores unter dem Titel „Mein Weg nach Deutschland“ zu finden.
  • Spiel: „Virtuelle Entdeckungsreise“: Dieses Spiel ermöglicht eine virtuelle Entdeckungsreise in die deutsche Arbeitswelt. Themenfelder sind Ausbildung, Anerkennung und Arbeit.
  • Spiel: „Liebe auf Deutsch“: In diesem virtuellen Rollenspiel können die Rollen dreier Protagonist*innen eingenommen und verschiedene Szenarien durchgespielt werden.

Mein Weg nach Deutschland – Screenshot Deutsch üben © Goethe-Institut

In Deutschland leben

Die Rubrik „In Deutschland leben“ bietet praktische Informationen zu Themen wie „Erste Schritte in Deutschland“, „Ausbildung, Arbeiten“, „Familie“, „Alltag“ und „Leben in Deutschland und Europa“. Alle Informationstexte sind auf Niveau A1 gehalten; schwierigerer Wortschatz wird separat im Glossar erklärt.
Das Informationsangebot ist in die 27 häufigsten Herkunftssprachen der Zielgruppe übersetzt. Auf diese Weise soll das Landeskunde- und Beratungsangebot noch besser zur Erhöhung der Chancen auf Bildungsbeteiligung von Regelmigrant*innen aus Drittstaaten eingesetzt werden.

Mein Weg nach Deutschland – Screenshot In Deutschland leben © Goethe-Institut

Hilfe finden

Die Rubrik „Hilfe finden“ bietet Informationen sowie konkrete Hinweise zu Anlaufstellen für Neuzugewanderte in Deutschland. Hier besteht eine Kooperation mit den Jugendmigrationsdiensten, auf deren Online-Beratung an dieser Stelle zusätzlich verwiesen wird.

Zwei interaktive Karten bieten neben Beratungsstellen und Integrationskursträgern ebenso eine Übersicht über lokale Flüchtlingsinitiativen und Helferkreise.


Mein Weg nach Deutschland – Screenshot Hilfe finden © Goethe-Institut

Für Unterrichtende

Um Lehrkräften, Beratenden und Interessierten die Einführung in das Portal zu erleichtern, finden sich unter dieser Rubrik ein Informationsfilm über „Mein Weg nach Deutschland“, Lernmaterialien und weiterführende Links sowie Ideen für den Einsatz des Webportals im Unterricht. Hierfür eignet sich außerdem die Broschüre „Mein Deutschlandheft“, die bei der Vorbereitung im Heimatland auf die erste Zeit in Deutschland unterstützt.


Mein Weg nach Deutschland – Screenshot Für Unterrichtende © Goethe-Institut

 

Sprachauswahl

Die Texte des Webportals „Mein Weg nach Deutschland“ sind derzeit in 27 Sprachen übersetzt und lassen sich zudem über Audio auf Deutsch abspielen.

Mein Weg nach Deutschland – Screenshot Sprachauswahl © Goethe-Institut Das Webportal ist unter folgender Internetadresse zu erreichen:
www.goethe.de/mwnd
 
Auch auf Facebook ist „Mein Weg nach Deutschland“ zu finden: www.facebook.com/meinwegnachdeutschland
 
Hier können Sie die „Mein Weg nach Deutschland“-App herunterladen:
www.goethe.de/prj/mwd/de/deu/mse/app.html

Mein Weg nach Deutschland – Screenshot App © Goethe-Institut

 

Top