Das Europanetzwerk Deutsch des Goethe-Instituts veranstaltete anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft vom 08. bis 29. Oktober 2020 die Konferenzserie „Europa. Deine Sprachen.“
Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts, eröffnete mit seiner Rede „Die deutsche Sprache in Europa“ am 08. Oktober 2020 in Berlin die Konferenz. Auch wenn Deutsch keine Weltsprache ist, sei sie bedeutend als kultureller Träger, so Lehmann.
Nicht nur live in Berlin, sondern auch im digitalen Raum, trafen ranghohe Persönlichkeiten aus dem Handlungsfeld "Sprache und Kultur" sowie Politiker*innen in insgesamt vier Veranstaltungen aufeinander, um verschiedene Aspekte der Mehrsprachigkeit in Europa zu beleuchten. 2021 soll die Konferenz, dem EU-Ratsvorsitz folgend, nach Portugal und Slowenien weiterziehen.  
Aufzeichnungen der Veranstaltungen und mehr Informationen zur Konferenzserie finden Sie hier: Europa. Deine Sprachen.