Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Slowenien und seine Mehrsprachigkeit© greenvalleypicture

Europa. Deine Sprachen.
Slowenien und seine Mehrsprachigkeit.

Treffpunkt verschiedener Kulturen in einem vielsprachigen Europa.

Mit der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 01. Juli 2021 ging Slowenien nach Deutschland und Portugal in die dritte und letzte Runde der trinationalen EU-Ratspräsidentschaft. Unter dem Motto „Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“ hatte die trinationale EU-Ratspräsidentschaft mit Deutschland in der zweiten Jahreshälfte 2020 begonnen; Slowenien setzte diese Idee mit dem Leitgedanken „Gemeinsam. Widerstandsfähig. Europa.“ fort und rundet damit zugleich die trinationale EU-Ratspräsidentschaft ab.

Damit schließt die Konferenzserie Europa. Deine Sprachen. in der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Ljubljana mit einem Programm, das Slowenien als weltoffenes, gut ausgebildetes und wirtschaftlich stabiles Mitglied in der Europäischen Union präsentiert und Perspektiven zum „Treffpunkt verschiedener Kulturen in einem mehrsprachigen Europa“ bietet.



Hier haben unsere Gäste des Abends das Wort


Slowenien und seine Mehrsprachigkeit. Aufzeichnungen vom 21. Oktober 2021

Prof. Dr. Peter Štih, Präsident der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste © Anže Vrabl

Abendveranstaltung in der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Diese Aufzeichnung können Sie auch auf Englisch oder Slowenisch ansehen.

Key-Note-Speaker Prof. Dr. Jörg Roche © Goethe-Institut

Fachkonferenz Key-Note-Speaker Prof. Dr. Jörg Roche von der Ludwig-Maximilians-Universität München zu „Herausforderungen einer pragmatischen Mehrsprachenpolitik und deren Folgen für die Sprachvermittlung und Didaktik“

Logos Europanetzwerk Deutsch Slowenien

 

Top