Virtuelles Programm
Horizonte 2020

Aufgrund der globalen Corona-Pandemie können in diesem Jahr keine Unternehmenshospitationen in Deutschland stattfinden. Stattdessen führen wir mit den 16 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Iran, Irak, Libanon und Jordanien sowie den beteiligten Unternehmen ein virtuelles Stipendien- und Austauschprogramm durch. Die Online-Sprachkurse und -Trainings wurden ausgeweitet und zusätzlich Online-Austauschformate zwischen den Fachkräften und den Unternehmen geschaffen.

Online-Sprachkurse und -Trainings

Sprachkurs (Deutsch Online in der Gruppe)
Sprachkurs-Kick-off, 01.10. ,18:00–19:00 Uhr
Live-Sitzungen Mo und Mi 18:00–19.30 Uhr, Zeitraum 05.10.–06.11.

Deutsch im Beruf
Live-Sitzungen Mo, Di, Mi, Do 18:00–19.30 Uhr, Zeitraum 09.11.–20.11.

Interkulturelles Training
3 Termine mit Unternehmensvertreter*innen, 20.10., 27.10., 03.11.,
jeweils 14:00–18:30 Uhr

Selbst- und Zeitmanagementtraining
4 Termine, 05.11., 09.11., 12.11., 18.11., jeweils 10:00–11:30 Uhr

Online-Austauschformate

Einführung für Stipendiat*innen
28.09., 16:00–18:00 Uhr

Auftaktveranstaltung
15.10., 10:00–11:30 Uhr

Unternehmensvorstellungen
21.10. (AIBE), 30.10. (BDI), 04.11. (DIBeratung)
immer 10:00–10:45 Uhr

Feedback-Runden
zweiwöchentlich ab 07.10., 17:00–17:45 Uhr

Evaluations-Workshop
durch die Goethe-Institute Erbil, Amman, Beirut sowie DSIT (Teheran) (vrsl. KW 46)

Abschlussveranstaltung
27.11., 10:00–11:30 Uhr

Werden Sie Partner!

Wie können sich interessierte Unternehmen beteiligen?

Unternehmen, die Interesse haben, sich am virtuellen Programm zu beteiligen, schreiben bitte eine kurze Mail an horizonte@goethe.de.

Eine Teilnahme ermöglicht Ihnen, Fachkräfte aus Iran, Irak, Jordanien und Libanon mit Bezug zu Ihren Branchen sowie die Projektpartner kennenzulernen und im kleinen Rahmen in direkten Austausch zu treten.