Weitere Informationen

Zurück zu Goethe-Zertifikat B2

Stück für Stück: die Prüfungsteile

Das Goethe-Zertifikat B2 besteht aus den Prüfungsteilen Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen (mündliche Paar- oder Einzelprüfung). 
Die Prüfung wird weltweit einheitlich durchgeführt und bewertet.
 

Lesen

Sie lesen verschiedene Texte wie Anzeigen, Katalogauszüge, Sachbuchtexte, Kommentare, Rezensionen und Berichte und bearbeiten dazu Aufgaben. Sie ergänzen fehlende Wörter in einem schriftlichen Text.

Dauer: 80 Minuten

Schreiben

Sie äußern sich schriftlich zu einem Zeitungsartikel oder einem kurzen Artikel im Internet und korrigieren einen Brief.

Dauer: 80 Minuten

Hören

Sie hören Gespräche und Telefonate, anschließend korrigieren oder ergänzen Sie Gehörtes und ordnen Aussagen zu. Außerdem hören Sie ein Interview zu einem aktuellen, gesellschaftlichen Thema und bearbeiten dazu Aufgaben.

Dauer: ca. 30 Minuten

Sprechen

Sie stellen sich Ihrem Gesprächspartner oder Ihrer Gesprächspartnerin vor, nehmen zu einem aktuellen Thema Stellung und verhandeln mündlich mit Ihrem Gesprächspartner oder Ihrer Gesprächspartnerin.

Dauer: 10 bzw. 15 Minuten

Voraussetzungen

Das Goethe-Zertifikat B2 ist eine Deutschprüfung für Erwachsene.

Die Prüfungen des Goethe-Instituts stehen allen Interessierten zur Verfügung und können unabhängig vom Erreichen eines Mindestalters und unabhängig vom Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit abgelegt werden.
  • Für das Goethe-Zertifikat B2 wird ein Alter ab 16 Jahren empfohlen.
  • Das Goethe-Zertifikat B2 setzt Sprachkenntnisse auf der Kompetenzstufe B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen  (GER) voraus.
  • Zum Erreichen dieser Stufe benötigen Sie – abhängig von Vorkenntnissen und Lernvoraussetzungen – 600 bis 800 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.