Abschied von Ayhan
Radio D

Abschied von Ayhan Grafik: Goethe-Institut
Audio wird geladen
Ayhan muss Radio D leider verlassen. Sein Vater in der Türkei benötigt Hilfe. Die Kollegen organisieren eine Abschiedsfeier. Und es gibt alles, was dazu gehört: ein Gespräch, eine Rede und ein Geschenk. Dieses soll Ayhan an seine Zeit bei Radio D und seine Freundin Eulalia erinnern. Doch richtig feiern mag keiner. Die Kollegen sind traurig über Ayhans Abschied.
 

In dieser Hörlektion hat der Professor eine Gelegenheit, einen Aspekt der deutschen Sprache zu erklären. Dabei ist er sehr entzückt, dass so viele Komposita vorkommen.

Transkript