Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Virtuelle DLL-KonferenzFoto: Getty Images/Olena Kychygina

Jubiläum: 10 Jahre Deutsch Lehren Lernen®

Kompetente Lehrkräfte weltweit

September 2020 fand in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena die große virtuelle DLL-Jubiläumskonferenz statt.

An zwei Konferenztagen kamen wir live zusammen und erarbeiteten dazwischen in kleinen AGs ein Zukunftskonzept für DLL.

Einen Rahmen bildeten virtuelle Feierlichkeiten zum 10jährigen Bestehen des Fort- und Weiterbildungsprogramms Deutsch Lehren Lernen® (DLL).


Eine Kooperation zwischen:


Programm


Dokumentation

Eröffnung DLL-Konferenz Foto: pixabay / Olena Kychygina

Eröffnung DLL-Konferenz

Keynote I Foto: Goethe-Institut

Keynote I (Karin Ende und Prof. Dr. Hermann Funk)

Keynote II Foto: Goethe-Institut

Keynote II (Dr. David Gerlach)

Podiumsdiskussion Foto: Goethe-Institut

Podiumsdiskussion zum Themenfeld IV Sichtbarkeit

Kritische Freunde Foto: Goethe-Institut

Rückmeldung "Kritische Freunde"

Barcamp Foto: Nikolaus Urban

Barcamp 1

Barcamp Foto: Nikolaus Urban

Barcamp 2

Mein DLL Foto: Nikolaus Urban

Vorstellung "Mein DLL"

Themenfelder und Mitarbeit in AGs

In drei Themenfeldern und einem Podium wurden die zukunftsrelevanten Aspekte zum DLL-Programm unter den Gesichtspunkten "Kooperationen", "Wirksamkeit", "Entwicklung" und "Sichtbarkeit" erarbeitet.

Eingerahmt von den live stattfindenden Konferenztagen am 24.9. und 1.10.2020 fand eine asynchrone Arbeitsphase für Kleingruppen (auf Einladung) statt. In der Woche vom 25. bis 30.9. trafen sich die Teilnehmer*innen auf der Lernplattform des Goethe-Instituts und beteiligen sich aktiv an der Weiterentwicklung von DLL.

Themenfeld I "Kooperation" Foto: pixabay

Themenfeld I "Kooperation"

Die Universität ist der Ort, wo junge Menschen bereit sind, Neues zu lernen und sich zu entwickeln. Sie ist und wird aber auch immer mehr ein Ort der Professionalisierung für aktive Lehrkräfte.
Deshalb sollte DLL möglichst von Anfang an in ein DaF- oder Germanistikstudium mit DaF-Wahlfach integriert und als modulares Fort- und Weiterbildungsagebot bereit gehalten werden.
Auf dieser Basis stellt die Entwicklung eines Leitfadens für Kooperationen das zentrale Ziel des Themenfeld I dar. Dazu bieten Leitfragen zur Reflexion bereits bestehender Kooperationen, deren Wirksamkeit und Erweiterungsmöglichkeiten eine Basis zur tiefergehenden Bearbeitung.

Themenfeld II "Wirksamkeit" Foto: pixabay

Themenfeld II "Wirksamkeit"

Die Wirksamkeitsforschung geht der Frage nach den Auswirkungen von kurz- und langfristigen Maßnahmen in der Weiterbildung und darin verlaufenden Veränderungen nach. Für das DLL-Programm wurde dazu das Instrument des Praxiserkundungsprojekts (PEP) entwickelt. Die Betrachtung unterschiedlicher Blickwinkel zur Erfahrungen mit den Praxiserkundungsprojekten soll in diesem Themenfeld einen Ausgangspunkt für weitere Forschungsfragen des Instruments bieten.

Themenfeld III "Entwicklung" Foto: pixabay

Themenfeld III "Entwicklung"

Die Entwicklung der DLL-Materialien wurde vor 10 Jahren begonnen. Sie haben bis heute in ihrer thematischen Ausrichtung nicht an Aktualität verloren, die fachdidaktische Diskussion und die Konzepte der Weiterbildung sind aber weiter fortgeschritten und haben neue Schwerpunkte gesetzt, die z. T. auch schon in den neueren Einheiten abgebildet wurden. Ziel dieses Themenfeldes ist es, unter anderem auch auf Basis einer groß angelegten Umfrage unter allen DaF-/DaZ-Lehrstühlen in D-A-CH, die Weiterentwicklung von DLL auf den drei Ebenen Inhalte, Formate und Medien vorzubereiten.

Podium "Sichtbarkeit" Foto: pixabay

Podium "Sichtbarkeit"

Die öffentliche virtuelle Podiumsdiskussion wird der Frage nach der bildungspolitischen Wirksamkeit von DLL im jeweiligen Arbeitsfeld der Podiumsteilnehmer*innen nachgehen. Diskutiert werden soll darüber hinaus, welche konkreten Möglichkeiten bestehen, die Sichtbarkeit des DLL-Programms zu stärken und welche institutionelle Einbindung zu diesem Zwecke zukünftig wünschenswert wäre. Ein Ziel wäre im Gespräch die Potenziale und Grenzen von DLL in Bezug auf die bildungspolitische Sichtbarkeit im In- und Ausland herauszuarbeiten.


Gesponsort durch:

Top