DaF Grundlagen und Konzepte
Deutsch für Erwachsene

DaF Grundlagen und Konzepte, 8 ECTS Foto: Goethe-Institut/ Bernhard Ludewig

Grundlagen und Konzepte, 8 ECTS

Individualkurs
Kurslaufzeit: 12 Monate, ca. 240 Std.
Kursstart jederzeit möglich
Benotetes Zertifikat der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Goethe-Instituts
1.750,- Euro


Sie möchten sich als Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF) qualifizieren, haben aber bisher nur wenig oder keine Erfahrung als DaF-Lehrkraft?

In diesem Kurs eignen Sie sich fundiertes Grundlagenwissen sowie methodisch-didaktische Prinzipien für einen modernen, zeitgemäßen DaF-Unterricht an.

Unser Kursangebot

Im Kurs führen wir Sie wissenschaftlich in die Sprachlehrforschung ein und vermitteln viel Praxisbezug mit anschaulichen Beispielen:
  • Sie erwerben linguistisches Grundlagenwissen für die Vermittlung von DaF und beschäftigen sich mit Lerntheorien und Lernzielen für Ihren Unterricht.
  • Sie lernen grundlegende Prinzipien der Lernförderung kennen und setzen sich mit der Spracherwerbsforschung sowie der Lernberatung auseinander.
  • Sie beschäftigen sich mit der Theorie und den Anwendungsmöglichkeiten der Sprach- und Mediendidaktik.

Ihre Vorteile

  • Zugang zur interaktiven Lernplattform des Goethe-Instituts (multimediale Datenbank, Unterrichtsdokumentationen);
  • Praxisnahe Aufgaben;
  • Umfassende Kursmaterialien zum selbstständigen Lernen;
  • Persönliche Lernberatung durch unser qualifiziertes Fachberatungsteam;
  • Berufsbegleitende Fortbildung, Kursbeginn jederzeit möglich, individueller Lernrhythmus.
Wenn Sie alle notwendigen Module des Kurses erfolgreich abgeschlossen haben und die nötige Sprachlehrerfahrung nachweisen können (mind. 120 Stunden Unterrichtserfahrung (Deutsch oder eine andere moderne Fremdsprache) oder zweiwöchiges betreutes Hospitationspraktikum (50 Stunden) oder zweites Staatsexamen) erhalten Sie ein benotetes Zertifikat der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Goethe-Instituts mit 8 ECTS. Allerdings sollten Sie beachten, dass dieser Kurs, trotz der Kooperation mit der Universität, ein Fortbildungskurs und kein Studium oder Studienäquivalent ist.

Diese Fortbildung steht auf der Liste des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Mit dem Kursabschluss ist die Zulassung als Kursleiter/-in für Integrationskurse (BAMF) möglich.

Der Kurs ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) akkreditiert (Zulassungsnummer 7160605).

Ihre Voraussetzungen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Deutschland oder im Ausland (Germanistik, Deutsch als Fremdsprache, Neuphilologie oder ein anderer Studiengang mit sprachtheoretischem bzw. -praktischem Schwerpunkt) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Sprachlehrerfahrung (über 1500 Stunden). Wenn Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist, benötigen Sie zudem einen Nachweis über Sprachkenntnisse auf Niveau C1 (z.B. Goethe-Zertifikat C1). Sonderzulassungen sind in begründeten Fällen möglich. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Online anmelden