DaF/DaZ Coaching
Methodik und Didaktik

DaF/DaZ Coaching © stecoret/stock.adobe.com

DaF/DaZ Coaching

Gruppenkurs online
Kursdauer: 24 Wochen, ca. 2 Stunden pro Woche
Termine: Teil 1: 18.03.-16.06.2019. Teil 2: 30.09.-15.12.2019
Anmeldeschluss: jeweils zwei Wochen vor dem Starttermin
Teilnahmebestätigung
650,- Euro


Sie unterrichten in heterogenen Sprachförderklassen oder Regelschulklassen und möchten Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen bestmöglich fördern?

Im Kurs können Sie Ihre Unterrichtskompetenz in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (DaF/DaZ) ausbauen und Ihre eigenen Handlungsspielräume im Unterricht erweitern.

Video: Goethe-Institut

Unser Kursangebot

Der Kurs basiert auf der strukturierten Beratungsmethode zwischen Coaches und Lehrkräften in der Lerngruppe. Ihre Erfahrungen, Herausforderungen und Fragen aus dem Unterrichtsalltag als Lehrkraft stehen dabei im Vordergrund.
 
Im Kurs erarbeiten Sie individuelle Lösungsansätze zu folgenden Fragen:
 
  • Wie können Sie einzelne Schülerinnen und Schüler in einer heterogenen Lerngruppe bestmöglich fördern?
  • Welchen Herausforderungen begegnen Sie in Ihrem Unterricht und wie und wo finden Sie Lösungen dafür?
  • Was möchten und können Sie selbst verändern?
  • Wo können Sie Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Ideen bekommen? 
Sie profitieren vom kollegialen Fachgespräch und können die Ergebnisse direkt im Unterricht umsetzen und nutzen.
 

Ihre Vorteile

  • Praktikable Lösungen für konkrete Lehr- und Lernsituationen
  • Optionale Webinare von DaF-/DaZ-Experten zu relevanten methodisch-didaktischen Themen
  • Zugang zur interaktiven Lernplattform des Goethe-Instituts (multimediale Datenbank mit Fallbeispielen)
  • Flexible Lernzeiten innerhalb des Kursrahmens
  • Betreuung durch zwei qualifizierte Coaches
  • Austausch und Lernen in der Gruppe
  • Berufsbegleitende Fortbildung
Nach erfolgreichem Kursbschluss erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung des Goethe-Instituts.

Ihre Voraussetzungen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Lehramtsstudium oder abgeschlossenes Hochschulstudium und unterrichten in Sprachförderklassen oder Regelschulklassen in der Sekundarstufe an allgemeinbildenden Schulen bzw. an berufsbildenden Schulen. Sonderzulassungen sind in begründeten Fällen möglich. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!​

Online anmelden