Ximena Méndez
Mexiko

Ximena Méndez
Goethe-Institut

Worauf freust du dich bei der IDO in Freiburg am meisten?
Ich freue mich auf das Reisen, weil ich nie geflogen bin, um einen neuen Ort, schön und anders, kennen zu lernen. Ich freue mich auf neue Leute, mit verschiedenen Weisen zu denken und mit anderen Sprachen, kennen zu lernen. Und darauf, dass ich die Sprache üben werde.

Lieblingsworte
Mein deutsches Lieblingswort ist, Umarmung, weil es das erste Wort war, dass ich gelernt habe. Und weil ich finde, dass  es ein schönes Wort ist.

In meiner Muttersprache ist mein Lieblingswort „Burbuja“ es bedeutet auf Deutsch, Wasserblase, und ich mag  es am liebsten, weil es in allen Sprachen süß und witzig klingt.

Ich lerne Deutsch, weil ...
ich finde, dass sie eine sehr komplizierte und interessante Sprache ist, und weil ich in Deutschland arbeiten möchte. Und heute  eröffnet Deutsch viele Möglichkeiten im Leben,  sie hilft uns neue Menschen kennen zulernen und einen guten Job zu haben.

Was nimmst Du auf jeden Fall aus deiner Heimat mit auf die Reise nach Deutschland?
Ich möchte gern etwas Traditionelles aus Mexiko mitnehmen, wie Tequila, weil ich weiß, dass die Leute in Deutschland gern Alkohol mögen, und das  ist typisch von hier, aber da das im Flugzeug nicht erlaubt ist, werde ich eine Puppe mitnehmen und Kleidung vielleicht.

Was wolltest Du schon immer mal einen Deutschen bzw. eine Deutsche fragen:
Ich wollte schon immer eine deutsche Person fragen Wie sehen Sie Mexiko? Ob sie denken, ob es ein Land mit Potenzial ist, und andere Frage wie: Was meinen Sie über die mexikanische Kultur? Das würde ich gerne erfahren.

Die Antworten wurden authentisch übernommen.