Kanada

 

Die Sieger

Die Siegerehrung

Nach der Erfüllung aller Aufgaben der nationalen IDO-Runde haben die Teilnehmer ein spannendes Quiz zur deutschen Sprache und Kultur gemacht. Währenddessen tagte die Kommission, um die zwei GewinnerInnen zu wählen. 
Danach ging es in den Kinosaal des Goethe-Instituts Montreal. Die Spannung unter den Teilnehmern war groß: wer wird 2016 Kanada in Berlin vertreten? Die Jury-Mitglieder teilten die Teilnahmebestätigungen aus, und als letzte hat man die zwei Siegerinnen nach vorne gerufen. Alle, die Teilnehmer und die Preisträgerinnen, bekamen tolle Preise und durften in einer abschließenden Aktivität alles Nette und Liebe auf persönliche Zettel schreiben, was sie über andere Teilnehmer, Betreuer und Organisatoren während der IDO-Zeit erfahren haben.  

Die Siegerinnen aus Kanada

Lucia Linaje-Ferrel (A2) Lucia Linaje-Ferrel (A2) | © Goethe-Institut Elise Huellstrung (B1) Elise Huellstrung (B1) | © Goethe-Institut


 











Die Wahl der Olympiade-Sieger, die Kanada in Berlin vertreten sollen, verlief in zwei nationalen Vorrunden. Zu der ersten Online-Phase (Dauer: 5 Wochen) durften sich alle Schülerinnen und Schüler anmelden, die die Altersvoraussetzungen erfüllten und deren sprachliche Niveau A2, B1 oder B2 waren. Oft berieten die Deutschlehrer ihre Schüler dabei.
Zu einer zweiten Präsenz-Phase in Montreal wurden die Teilnehmer der Online-Phase eingeladen, die am aktivsten waren und die korrekte und kreative Beiträge zur deutschen Sprache und Kultur im Online-Raum geleistet hatten.

Folgende Aktivitäten fanden statt:

  • Kategorie A2: Online-Phase - Die TeilnehmerInnen zeigten in einem kurzen Quiz, wie gut sie Deutschland schon kennen und konnten sich mit anderen TeilnehmerInnen über ihre eigene Beziehung zu Deutschland austauschen, indem sie u.a. ihr deutsches Lieblingswort nannten. Musikalisch ging es auch in einer Aufgabe zu, in der die DeutschlernerInnen einen aktuellen deutschen Popsong und das dazugehörige Musikvideo hörten, verstehen und anschließend diskutieren konnten. Zudem stellten die TeilnehmerInnen ihr Leseverstehen unter Beweis, indem sie Fragen zu einer spannenden Kurzgeschichte beantworteten. Im Anschluss war ihre Kreativität gefragt, indem sie die Geschichte gemeinsam weiterschrieben.
    Präsenzphase - Es gab einen Computertest zu Grammatik/Wortschatz, kreatives Schreiben und Gruppenpräsentationen zu aktuellen DACH - Themen. 
  • Kategorie B1: Online-Phase - Die TeilnehmerInnen stellten in einem Quiz einerseits ihr Wissen über die deutsche Geographie, Geschichte, Politik und Kultur unter Beweis. Die DeutschlernerInnen bekamen zudem Gelegenheit, sich näher mit der aktuellen deutschen Musikszene zu beschäftigen, indem sie ihre Eindrücke von einem bekannten deutschen Song mit anderen teilten.   
    Präsenzphase - Es gab einen Computertest zu Grammatik/Wortschatz, kreatives Schreiben und Gruppenpräsentationen zu aktuellen DACH - Themen. 
  • Kategorie B2: Online-Phase - Die TeilnehmerInnen kamen in einem Quiz mit der deutschen Geographie, Geschichte, Politik und Kultur in Berührung, zeigten in einer Übung zu Redewendungen ihre Kenntnisse über sprachliche Besonderheiten des Deutschen. Die SchülerInnen beschäftigten sich näher mit der aktuellen deutschen Musikszene, indem sie eigene Erfahrungen mit einem erfolgreichen deutschen Song verknüpften und mit anderen teilen. Miteinander diskutieren und Meinungen austauschen konnten die TeilnehmerInnen zu einem Textausschnitt, zu dem sie nach dem Lesen gemeinsam eine Fortsetzung schreiben sollten. Präsenzphase - Es gab einen Computertest zu Grammatik/Wortschatz, kreatives Schreiben und Gruppenpräsentationen zu aktuellen DACH - Themen. 

Höhepunkte:

  • 20. November 2015: Stadtrundgang in Montreal
  • 21. November 2015: Kinoabend im Goethe-Institut