Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Werkstatt-Konferenz
Startklar?!

Startklar?! Aufbruch in das Sprachenlehren und -lernen von morgenGrafik: Goethe-Institut

Über Startklar?!

Startklar!? Visionen oder Gewinner Video: Goethe-Institut

Mensch und Maschine

Ersetzen Chatbots bald Lehrkräfte? Kann man Prüfungen mit Virtual Reality-Brillen vorerleben? Und braucht man in Zeiten von Übersetzungs­software überhaupt noch Sprachkurse? Wissenschaftler, Lehrende und Lernende, Verlags­vertreter­innen sowie Programmierer sind auf der Werkstatt-Konferenz STARTKLAR?! vom 21.-23. März in Berlin zusammen­gekommen, um über die Zukunft des digitalen Sprachen­lernens zu diskutieren und konkrete Angebote zu entwickeln.


Vorträge

Filmstill Torben Schmidt © Goethe-Institut e.V.

Die Teilnehmenden aus unterschiedlichen Wissensbereichen diskutierten am ersten Tag zu den Themen Digital Literacy, Künstliche Intelligenz, Learning Analytics, Globale Arbeitswelten, Immersives Lernen, Übersetzungstechnologie, Open Source und Digitale Aufgaben- und Übungsformate.


Hackathon & Open Space

Tapp © Goethe-Institut

Beim nächtlichen Hackathon und im Open Space entwickelten interdisziplinäre Teams innovative Projektideen zum Fremdsprachenlernen- und lehren in der Zukunft. Den ersten Preis gewann die Idee für eine Tandem-App zum Sprachenlernen, sechs weitere Projekte erhalten eine Förderung des Goethe-Instituts.


Links


Partner

Eventpartner


re:publica
 
 

Mit freundlicher Unterstützung von


Cornelsen Hueber Ernst Klett Verlag
 


Kontakt

Katharina Rubin-Roth
Leitung des Bereichs Sprachkurse und Fortbildungen
Goethe-Institut
startklar@goethe.de

Kontakt

Hannah Cuvalo
Kommunikation Startklar?!
Goethe-Institut Hauptstadtbüro
+49 30 25906 481
Hannah.Cuvalo@goethe.de

Top