Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Nicol Ljubic
Schreibwerkstätten für Jugendliche

Nicol Ljubic © Jens Oellermann

Weltenschreiber – das trifft eine Sehnsucht, die ich schon früh im Leben verspürte, nach Reisen, die Welt erkunden und Geschichten schreiben. Ich glaube an die universelle und verbindende Kraft von Geschichten und an das Schreiben als Erlebnis. Deswegen machen mir Schreibwerkstätten mit Schülern besonders großen Spaß, weil ich manchmal, wenn ich Glück habe, dabei sein darf, wenn sie dieses Erlebnis für sich entdecken. Schreiben kennt keine Grenzen, außer die der eigenen Phantasie. Und dafür steht – hoffentlich – das Weltenschreiberprojekt.

Nicol Ljubic

Veröffentlichungen

2002  Mathildas Himmel (Eichborn, Frankfurt am Main). Roman
2004  Genosse Nachwuchs. Wie ich die Welt verändern wollte (DVA, München). Die Erfahrungen aus einem Jahr SPD-Mitgliedschaft. 
2006  Heimatroman oder Wie mein Vater ein Deutscher wurde (DVA, München)
2010 Meeresstille (Hoffman und Campe, Hamburg). 
2012 Herausgeber der Anthologie Schluss mit der Deutschenfeindlichkeit. (Hoffmann und Campe, Hamburg) 17 Deutsche Autoren mit „Migrationshintergrund“ schreiben über ihre Erfahrungen in Deutschland. Darunter: Herta Müller, Zsuzsa Bank, Ijoma Mangold und Irene Dische.
2012 Als wäre es Liebe, Roman. (Hoffmann und Campe, Hamburg)
2017 Ein Mensch brennt (dtv, München). Roman

Top