Radiotipp Israel auf Sendung!

Jerusalem bei Nacht
Jerusalem bei Nacht | Foto: David Ortmann

Vor 50 Jahren haben Israel und Deutschland diplomatische Beziehungen aufgenommen. Den Jahrestag nehmen das Goethe-Institut, BR-Klassik und die Neue Musikzeitung zum Anlass, die aktuelle Musik- und Kulturszene in Israel zu beleuchten – in der Sendung contrapunkt.

Die Rundfunksendung contrapunkt – Dialog der Kulturen wird am Donnerstag, 19. November, von 19.30 bis 22 Uhr auf BR-Klassik live aus dem Hilmar-Hoffmann-Saal in der Zentrale das Goethe-Instituts gesendet. Zunächst präsentieren Solisten aus dem Orchester Jakobsplatz Werke israelischer Komponisten.

Im Anschluss diskutieren dann der ARD-Israel-Korrespondent Richard C. Schneider sowie die Komponisten Sarah Nemtsov aus Berlin und Yuval Shaked aus Tel Aviv über die Situation junger Künstler in Israel. Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Wo liegen Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten, wo aktuelle Probleme? Und: Warum entscheiden sich immer mehr junge israelische Künstler für ein Leben in Berlin?

Auch wer nicht im Sendegebiet des Bayerischen Rundfunks wohnt, kann die Sendung verfolgen – auf der Website von BR-Klassik.

-db-