Bildung am Goethe-Institut

Zugang zu Bildung zu schaffen, ist eine zentrale Aufgabe des Goethe-Instituts. Als führender Anbieter von Deutschkursen und Fortbildungen für Deutschlehrer*innen bieten wir darüber hinaus Weiterbildungen und Trainings für Künstler*innen, Akteure im Bereich der Kreativindustrie sowie der Medien und Information & Bibliothek, EU- Beamte und Kommunen, Mitarbeiter*innen von deutschen und internationalen Wirtschaftsunternehmen, Kulturmanager*innen und für Kinder und Jugendliche an.
 
Neben modular aufgebauten und zertifizierten Fortbildungen arbeitet das Goethe-Institut mit informellen Bildungsformaten, darunter Meisterklassen für Künstler*innen, Netzwerktreffen für Aktivist*innen und Fachworkshops für verschiedene Kulturberufe.

Aus unseren Bildungsprojekten weltweit

Master of Arts and Cultural Management (MA)


Als englischsprachiges, berufsbegleitendes Fernstudium richtet sich der akkreditierte Online-Master an Kulturschaffende aus aller Welt. Schwerpunktthemen des interdisziplinären Studiengangs sind die Internationalisierung, Transformation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Kulturmanagement. Zudem bauen die Studierenden ihre Kenntnisse in den Bereichen Entrepreneurship sowie Audience Development aus und entwickeln eigenständige Analyse- und Evaluationstools. Besonderes Augenmerk liegt auf der praktischen Qualifizierung: Case Studies und Projektarbeiten unterstützen die internationalen Studierenden dabei, ihre Fachkenntnisse in die Praxis zu übertragen. So wurde als Case-Study für das Modul „Culture & Transformation“ das Pakistan Chowk Community Centre in Karatschi/Pakistan ausgewählt und in das Modul implementiert. Denn die laufenden und bevorstehenden Transformationsprozesse von Einrichtungen, Formaten und Verfahren sind als Chance für Kulturmanager*innen zu verstehen, als konstruktive Gestalter*innen und Moderator*innen des Wandels in Erscheinung zu treten und selbst modellhaftes zu kreieren.

Die nächsten Infoveranstaltungen finden am 13. März um 14 Uhr (MEZ, UTC + 1) und am 6. Mai 2020 um 14 Uhr (MEZ, UTC + 2) statt.

Master of Arts and Cultural Management (MA)