Arts Management and Society

Für die englischen und deutschen Videos können auch arabische, englische, deutsche und spanische Untertitel angezeigt werden.

Hans Abbing

1/3 Audience Building and framing of artworks

Die Vermarkter haben das Recht und die Pflicht, die Leiter der Kunsteinrichtung nach deren Leitidee und Zielen zu fragen und diese mit Blick auf den zu vergrößernden Publikumszuspruch kritisch zu diskutieren.

2/3 Audience Building and framing of artworks

Im 21. Jahrhundert wird oft weiterhin davon ausgegangen, es sei die Aufgabe etablierter Kultureinrichtungen, Kunstwerke zu klassifizieren, zu erhalten, zu isolieren und in ein rituelles Raster einzufügen.

3/3 Audience Building and framing of artworks

Im 21. Jahrhundert zeigt sich die größere Öffentlichkeit und das breitere Publikum immer weniger interessiert an den in etablierten Kultureinrichtungen weiterhin gültigen Klassifizierungen.

Chris Dercon

1/3 The Impact of Arts Institutions

Heute wird von den Kulturmanagern in allen Bereichen der Künste erwartet, soziale Wirkung zu erzeugen und ein breiteres und bunteres Publikum zu erreichen.

2/3 The Impact of Arts Institutions

Kultureinrichtungen wurden zu Orten für Events und Begegnungen, für Bildung und Partizipation und müssen etwas dafür tun, dass es der Öffentlichkeit „dort“ gefällt. 

3/3 The Impact of Arts Institutions

Kultureinrichtungen müssen sich durch vielfältige Netzwerke und die digitalen Medien weiter ausbreiten und sind gefordert, diese symbolischen, sozialen Verknüpfungen zu kommerzialisieren.

Patrick Föhl

1/3 Future Role of Cultural Managers

Im Wandel des Kulturmanagements liegt dessen Zukunft.

2/3 Future Role of Cultural Managers

Kulturmanager sind Übersetzer und „Rechtfertiger“ in kulturellen Entwicklungsprozessen.

3/3 Future Role of Cultural Managers

Kulturmanager sind „Meister der Zwischenräume“.

Péter Inkei

1/3 How to treat the Functions of Culture

Die instrumentale Natur der Kultur. Zur Vielfalt der Gründe, denen sie dienen kann – jenseits ihrer „inneren“ Ziele.

2/3 How to treat the Functions of Culture

Die Wirkung der Kultur auf den Einzelnen ist der Schlüsselmoment.

3/3 How to treat the Functions of Culture

Kultur hat legitime Eigeninteressen.

Arjo Klamer

1/3 The values of art

Mit Blick auf die Kultur gilt es eher von Werten als von Nützlichkeit zu sprechen.

2/3 The values of art

Um den Wert der Kunst zu erkennen, muss man ein Gut schaffen, das man mit anderen teilt.

3/3 The values of art

Kunst ist ein Gut, das man sich nicht aneignet, indem man es konsumiert, sondern indem man es teilt.

1/3 Thinking in terms of four spheres

Möchte man die Künste aufwerten, dann muss man die Felder des Marktes, des Regierungshandelns, der sozialen Sphäre und des Oikos betreten.

2/3 Thinking in terms of four spheres

Im sozialen Bereich finden Interaktionen und Austausch statt. Gegenseitigkeit ist der Motor. Das ist der Bereich der Freundschaft.  

3/3 Thinking in terms of four spheres

Wenn sie Förderung von der öffentlichen Hand erhalten, müssen Kultureinrichtungen die sozialen Logiken mitbedenken.

Volker Kirchberg

1/3 Arts between Production and Consumption

Die Welt der Künste besteht aus Netzwerken von Menschen, die in gemeinschaftlichen Aktivitäten Kunst entstehen lassen, indem sie ihr gemeinschaftliches Wissen einsetzen, wie Dinge sich herkömmlicherweise herstellen lassen. 

2/3 Arts between Production and Consumption

Kunst kann nur innerhalb institutionalisierter Strukturen entstehen, die zu einem erwartbaren Erfolg führen.

3/3 Arts between Production and Consumption

Heute bewegen sich immer mehr Menschen zwischen den Geschmackskulturen, was sie zu kulturellen „Allesfressern“ macht. 

Adalet R. Garmiany

1/3 Contemporary Culture in Conflict Zones

In einer Konfliktzone hat Kultur nicht die höchste Priorität. 

2/3 Contemporary Culture in Conflict Zones

Wie können Kunst, Kultur und Kultureinrichtungen dazu beitragen, brennende Fragen durch das Medium der Kunst zu thematisieren? 

3/3 Contemporary Culture in Conflict Zones

Vertrauen ist für die Schaffung sowohl von lokalen wie internationalen Beziehungen sehr wichtig.