Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

EEGERU, Almaty, Kasachstan
Zeitgenössische Musik

Das Musikensemble EEGERU aus Almaty widmet sich zeitgenössischer, experimenteller Musik aus Kasachstan und Zentralasien. In Lecture Concerts erläutern Experten die Kompositionen und schulen das Gehör des Publikums.


Das EEGERU Ensemble wurde 2015 von einer Gruppe gleichgesinnter Musiker*innen gegründet. Ihr Steckenpferd: zeitgenössische Musik aus Kasachstan und Zentralasien. Ihre Passion: moderne, musikalischen Denkstrukturen, gespielt auf "europäischen" Instrumenten wie Flöte, Klarinette, Klavier, Violine und Cello und auf "kasachischen" Instrumenten, wie das Kyl-kobyz mit seinem unverwechselbaren Timbre. In der Zwischenzeit hat sich eine kleine, aber feine Fangemeinde gegründet, die sich keines der zahlreichen Konzerte und schon gar nicht das Festival Nauryz entgehen lässt, das dieses Jahr bereits zum dritten Mal veranstaltet wurde und immer wieder hervorragende Musiker wie Tristan Murray, Klaus Lang oder Fedor Lednev zu Besuch hat.

Hinzu kam 2019 ein weiteres Festival, das unter dem Titel EEGERU CONNECT mit Konzerten, Vorträgen, offenen Proben und Meisterkursen die zeitgenössische Musik eines bestimmten Landes - bisher Deutschland, Frankreich, Spanien, Amerika und die Niederlande - ausführlich präsentiert.

Doch das EEGERU Ensemble empfängt nicht nur illustre Musiker aus aller Welt, sondern ist auch selbst gerne Gast bei internationalen Musikprojekten und auf berühmten Bühnen wie dem Meyerhold Theater Center in Moskau oder dem Art Shok Theater in Almaty.

In den letzten Jahren wurde EEGERU mehr und mehr zum Studienzentrum zeitgenössischer und experimenteller Musik, so dass nun mit der Förderung durch den Internationalen Hilfsfonds (ALTER)NATIVE.EEGERU ins Leben gerufen werden soll: ein online-Projekt mit lecture concerts des Ensembles als eine Art "Hörschule", um beim Publikum die Hör- und Rezeptionsfähigkeiten für moderne Musik zu trainieren. Dabei werden die jeweiligen Konzerteinführungen aus drei verschiedenen Perspektiven bestritten: aus der Perspektive eines Komponisten, eines Musikers und eines Arrangeurs.

Mit seiner vielseitigen Ausrichtung leistet  EEGERU einen besonderen Beitrag zur kulturellen Landschaft Kasachstans.


EEGERU. CONTEMPORARY MUSIC ENSEMBLE, KASACHSTAN
Yerzhan Kushanov (Flöte) 
Damir Burkitbayev (Klarinette)
Sabina Atageldiyeva (Klavier)
Dinara Bazarbayeva-Sahaman (Geige)
Pavel Tarassevich (Bratsche)
Edgar Aitbekov (Cello)

Top