Digitales Mentoringprogramm Zeitgenössische Musik

mit Mitgliedern des Ensemble Modern und des Ensemble Musikfabrik

 
Die Corona-Pandemie schränkt die Fortbildungsmöglichkeiten von Musiker*innen weltweit stark ein. Das Mentoring-Programm Zeitgenössische Musik soll mit individuellen digitalen Unterrichtsangeboten und Beratung dazu beitragen, die Potenziale begabter Musiker*innen weiter zu entwickeln.

Kernstück des Programms sind Partnerschaften zwischen Mentor*in und Mentee. Die Mentees bewerben sich unter der Nennung eines/r gewünschten Mentors/-in und eines Ausbildungsziels für das Programm. Die 20 ausgewählten Stipendiat*innen entwickeln dann individuell ihr persönliches Curriculum mit ihrem/r persönlichen Mentor*in. Gegenstand des Austauschs können u.a. instrumentenspezifische Fragestellungen wie neue Spieltechniken, die Beschäftigung mit Repertoire, Übe-Methoden, aber auch Fragen zur persönlichen künstlerischen Entwicklung sein. Jede*r ausgewählte Stipendiat*in kann bis zu 12 Stunden für Unterricht und Austausch innerhalb von sechs Monaten in digitaler Form wahrnehmen.
 
Das Goethe-Institut kooperiert im Rahmen dieses Programms mit dem Ensemble Modern und dem Ensemble Musikfabrik. Jeweils 10 Mitglieder der beiden weltweit renommierten Ensembles werden insgesamt bis zu 20 Stipendiat*innen in einem Zeitraum von sechs Monaten in ihrer künstlerischen und persönlichen Weiterentwicklung betreuen.
 
Bewerbungsfrist ist der 30.06.2021.
 
Das Angebot richtet sich an ausgebildete Musiker*innen, die schon erste Erfahrungen im Bereich der sogenannten Zeitgenössischen Musik gesammelt haben und sich fortbilden möchten. Ihr künstlerischer Lebensmittelpunkt muss in einem Land der DAC-Liste (PDF) sein.
 
Fördervoraussetzungen:

  • gute musikalische Vorbildung und intensives Interesse, sich im Bereich der Zeitgenössischen Musik über einen längeren Zeitraum fortzubilden
  • Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in einem Land der DAC-Liste
  • Gute Englisch- oder Deutschkenntnisse
Benötigte Unterlagen:
  • Aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Nennung eines persönlichen Ausbildungsziels
  • Künstlerischer Lebenslauf
  • Aktuelle Hörbeispiele
Leistungen:
  • 12 Stunden kostenloser digitaler Unterricht, Coaching und weitere Unterstützung innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten. Nach erfolgreicher Teilnahme wird eine Bestätigung ausgestellt.
Beteiligte Mentor*innen: Ablauf:
Interessierte bewerben sich über das Bewerberportal des Goethe-Instituts. Dort können zwei Mentor*innenwünsche angeben werden. Nach Bewerbungsschluss werden insgesamt 20 Bewerber*innen ausgewählt und Mentor*innen zugeordnet.
 
Bewerbungsschluss: 
30.06.2021


Benachrichtigung über die Ergebnisse des Auswahlverfahrens 
bis 15.08.2021


Laufzeit des Programms:
 01.10.2021 bis 30.03.2022


 
Hinweis: Für die erfolgreiche Teilnahme an dem ausgeschriebenen Programm sind eine stabile Internetverbindung und ein entsprechendes Endgerät mit Mikrophon in ausreichender Klangqualität sowie gute Lautsprecher nötig.

Bitte beachten Sie die geltende Datenschutzerklärung.

Zum Bewerbungsformular