SolAir Silmandé

  • SolAir Silmandé Foto: Markus Lohmann
  • SolAir Silmandé Foto: Markus Lohmann
  • SolAir Silmandé Foto: Markus Lohmann
  • SolAir Silmandé Foto: Markus Lohmann

Patrick Kabré (Burkina Faso), Viktor Marek (Deutschland), Michael Böhler & Markus Lohmann (Deutschland), Jelka Plate (Deutschland)

 „SolAir Silmandé“ ist ein interdisziplinäres Projekt, das in Hamburg, Berlin und Ouagadougou stattfindet. Michael Böhler, Markus Lohmann und Jelka Plate erstellen eine Skulptur, die verschiedene soziale Funktionen für und im Garten Silmandé, der von dem Musiker Patrick Kabré in Ouagadougou gegründet wurde, erfüllen wird. Diese Skulptur dient im Anschluss als Präsentationsfläche für  neuen Kompositionen von Patrick Kabré und Viktor Marek, die sie in einem Format zwischen Konzert und lecture performance präsentieren werden. Über Crowdfunding auf Konzerten und zusätzlichen  Vorträgen  sammelt das Kollektiv Geld, um ein neues Stück Garten in Ouagadougou zu kaufen.
 
Musik: Patrick Kabré, Viktor Marek | Bildhauerei: Michael Böhler, Markus Lohmann, Jelka Plate | Unterstützt von: Goethe-Institut (Internationaler Koproduktionsfonds), Kulturbehörde Hamburg

Dieses Projekt ist Teil der Runde 5 des Internationalen Koproduktionsfonds, Jahr 2018.