Medieninfo
Mai 2019

Newsletter

Die „Medieninfo“ ist ein monatliches Informationsangebot des Goethe-Instituts. Darin berichten wir über die Aktivitäten, Programme und Projekte der Goethe-Institute weltweit.

Medieninfo abonnieren

Vorschau

Aktuelles

Startschuss für C&AL in Bogotá, Kolumbien, 2018 Foto: Jana Burbach

Contemporary And América Latina
Mehr als ein Magazin

Das Online-Magazin „Contemporary And América Latina (C&AL)“, herausgegeben vom Goethe-Institut und dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), berichtet kritisch über zeitgenössische Kunst in Lateinamerika. Jetzt feiert es sein einjähriges Bestehen.

Was ist eine gute Figur? Der Künstler Abdulrazaq Awofeso ersetzt die Körper von Barbiepuppen durch Holzklötze Foto: Adil Yusifov

Gruppenausstellung „A Doll’s House“
Mein Selfie und ich

Frauenbilder: Die Gruppenausstellung „A Doll’s House“ im Goethe-Zentrum Baku fragt nach der weiblichen Selbstdarstellung in der zeitgenössischen Kunst. Künstlerinnen und Künstler wie Leah Schrager, Andy Kassier und Leyla Alakbarova geben kritische, ironische und verspielte Antworten.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kultur-Hackathons „Coding da Vinci Süd“ (v.l.n.r.): Leno Veras, Molemo Moiloa, Kofi Sika Latzoo, Ignatia Nilu Foto: Annette Walter

Coding da Vinci Süd
Hack den Hackathon – Digitalisierung von Kulturgütern

Zu dem Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Süd“ lud das Goethe-Institut 15 Kulturschaffende, Coderinnen und Hacker aus Brasilien, der Côte d'Ivoire, Indonesien, dem Senegal, Südafrika und Tansania nach München ein, um Ideen und innovative Apps für die Digitalisierung von Kulturgütern zu entwickeln.

Ausgaben

Kontakt

Bei Rückfragen oder Interesse an älteren Ausgaben wenden Sie sich bitte an:

Dr. Jessica Kraatz Magri Dr. Jessica Kraatz Magri
Pressesprecherin und Bereichsleiterin Kommunikation
Tel.: +49 89 15921-249
Fax: +49 89 15921-414
Jessica.KraatzMagri@goethe.de