Neues Angebot für Ukrainer*innen
Digitaler Selbstlernkurs „Erste Schritte auf Deutsch“

Aufgrund der hohen Nachfrage nach den kostenfreien Online-Deutschkursen für Ukrainer*innen bietet das Goethe-Institut nun zusätzlich einen digitalen Selbstlernkurs an. Der Kurs „Erste Schritte auf Deutsch“ richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahren ohne Vorkenntnisse der deutschen Sprache. In den vergangenen zwei Monaten hatte das Goethe-Institut Ukraine für 3.100 Personen bereits kostenlose Online-Deutschkurse angeboten, die inzwischen ausgebucht sind.

In dem jetzt zusätzlich zur Verfügung stehenden, nicht tutorierten Online-Training „Erste Schritte auf Deutsch“ lernen Teilnehmende neben Sprachstrukturen, Wortschatz und Grammatik, wie sie sich in Alltagssituationen mündlich und schriftlich verständigen können. Durch das selbständige Online-Lernen können Teilnehmende individuell und in ihrem eigenen Tempo arbeiten. Die Supportsprache des Kurses ist Ukrainisch.

Mit dem Online-Training soll Menschen, die aus der Ukraine fliehen mussten und sich derzeit schon in Deutschland aufhalten oder planen, dorthin zu fliehen, die Ankunft erleichtert werden. Bis zum 31.5. wird der Kurs „Erste Schritte auf Deutsch“ stark rabattiert zu einem Sonderpreis von UAH 33 (ca. 1 EURO) angeboten. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Aktuelle Kursangebote - Frühjahr 2022 - Goethe-Institut Ukraine

Zudem stellt das Goethe-Institut auf der Seite „Mein Weg nach Deutschland“, die sich normalerweise an Menschen richtet, die zum Arbeiten nach Deutschland kommen, Informationen für Ukrainer*innen bereit – etwa zu Hilfsangeboten, Telekommunikation, Krankenversicherung, Kindergärten und Schulen und zahlreichen Infos zu kostenlosen Selbstlern-Angeboten für die deutsche Sprache unter: www.goethe.de/meinwegnachdeutschland

Das Goethe-Institut Ukraine

Das Goethe-Institut ist seit 1993 in der Ukraine tätig. Das Goethe-Institut Ukraine betreut ein großes Netzwerk von drei Kulturgesellschaften, 15 Sprachlernzentren, 17 Partnerbibliotheken oder Lesesälen und vielen Hochschulkooperationen. Dort arbeiten insgesamt 115 Kolleg*innen – die meisten von ihnen haben aufgrund der russischen Invasion inzwischen das Land verlassen oder befinden sich in der Westukraine.

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Mit 158 Instituten in 98 Ländern fördert es die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland, pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit und vermittelt ein aktuelles Deutschlandbild.

Kontakt:

Dr. Jessica Kraatz Magri
Pressesprecherin und
Bereichsleiterin Kommunikation
Goethe-Institut Zentrale
Tel.: +49 89 15921 249
jessica.kraatzmagri@goethe.de

Viola Noll
Stv. Pressesprecherin
Goethe-Institut
Hauptstadtbüro
Tel.: +49 30 25906 471
noll@goethe.de