18.05.2017: „Einfach Lesen!” und „Einfach Hören!” Kinderbücher und Podcasts für geflüchtete Kinder

Etwa ein Drittel der Menschen, die aus Syrien und Afghanistan nach Deutschland geflüchtet sind, sind Kinder und Jugendliche. Eine deutsch-arabische Kinderbuchreihe des Goethe-Instituts wurde jetzt um Ausgaben auf Dari und Paschtu erweitert. Sie soll den Erstkontakt mit der neuen Sprache erleichtern und Einblicke in die Lebenswelt deutscher Kinder geben. Mit dabei sind Texte von Kathrin Schärer, Cornelia Funke, Paul Maar oder Ernst Jandl. 300 Bücherpakete werden auf Anfrage an ehrenamtliche Initiativen verschickt, die mit geflüchteten Kindern arbeiten. Fünf Podcasts stehen kostenfrei zum Download bereit.

Unter dem Motto „Einfach Lesen!” produzierte das Goethe-Institut gemeinsam mit dem Verlag Hans Schiler zweisprachige Ausgaben klassischer und aktueller Bilderbücher. Finanziell ermöglicht wurden die Initiativen durch eine Spende der Japan Art Association. Die Buchpakete mit deutsch-arabischen Bilderbüchern sind jetzt um acht Neuerscheinungen erweitert worden – das erste Mal auch in den Kombinationen Deutsch/Dari und Deutsch/Paschtu für afghanische Leserinnen und Leser:

•        Kathrin Schärer: „So war das! Nein, so! Nein, so!” (jeweils in Deutsch/Arabisch und Deutsch/Dari)

•        Suanne Straßer: „So weit oben” (jeweils in Deutsch/Arabisch und Deutsch/Paschtu)

•        Ernst Jandl, Norman Junge: „Fünfter sein” (Deutsch/Paschtu, liegt bereits in Deutsch/Arabisch vor)

•        Wolf Erlbruch: „Leonard” (Deutsch/Paschtu, liegt bereits in Deutsch/Arabisch vor)

•        Paul Maar, Norman Junge: „Eine gemütliche Wohnung” (Deutsch/Dari, liegt bereits in Deutsch/Arabisch vor)

•        Jens Rassmus: „Der wunderbarste Platz auf der Welt” (Deutsch/Dari, liegt bereits in Deutsch/Arabisch vor)

Ausgewählt wurden Geschichten, die interkulturell - und somit für alle Kinder -  verständlich sind.

300 Buchpakete werden auf Anfrage an Organisationen, Institutionen und öffentliche Initiativen verschickt. Anfragen können unter folgendem Link gestellt werden: www.goethe.de/buchpakete

Zum „Einfach Hören!” laden fünf Podcasts ein, die in Zusammenarbeit mit qantara.de eingespielt wurden. Fünf Geschichten von Pferden, Hexen und Fußballern – auf Arabisch vorgelesen – stehen zum kostenlosen Herunterladen bereit:

•        Hilke Rosenboom: „Ein Pferd namens Milchmann”

•        Cornelia Funke: „Der Herr der Diebe”

•        Marjaleena Lembcke: „Ein Märchen ist ein Märchen ist ein Märchen”

•        Otfried Preußler: „Die kleine Hexe”

•        Joachim Masannek: „Die wilden Fußballkerle”

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.goethe.de/einfachlesen
www.goethe.de/einfachhoeren
www.goethe.de/willkommen bündelt Angebote des Goethe-Instituts zum Deutschlernen für Geflüchtete. 

„Einfach Lesen!” und „Einfach Hören!” wurden mit finanzieller Unterstützung der Japan Art Association vom Goethe-Institut realisiert.

Kontakt:

Viola Noll
Pressereferentin
Goethe-Institut
Hauptstadtbüro
Tel.: +49 30 25906 471
noll@goethe.de

Heike Friesel
Bereichsleiterin Literatur und
Übersetzungsförderung
Goethe-Institut
Zentrale
Tel.: +49 89 15921 287
heike.friesel@goethe.de