23.05.2017: Presseeinladung Pressefrühstück mit Klaus-Dieter Lehmann und Johannes Ebert

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Journalistinnen und Journalisten,

hiermit laden wir Sie herzlich zum Pressefrühstück ein, bei dem Präsident Klaus-Dieter Lehmann und Generalsekretär Johannes Ebert über aktuelle Entwicklungen und Projekte des Goethe-Instituts informieren.

Mittwoch, 14. Juni 2017 um 10.30 Uhr
Goethe-Institut Berlin
Neue Schönhauser Straße 20
10178 Berlin


Im Anschluss an das Pressefrühstück besteht die Möglichkeit zu Einzel-Interviews. Über den folgenden Link können Sie sich möglichst bis Montag, den 12. Juni akkreditieren:

www.goethe.de/pressefruehstueck

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Gabriele Stiller-Kern und Viola Noll

Das Goethe-Institut ist mit 159 Instituten in 98 Ländern tätig, davon sind 12 Institute in Deutschland. Der Sitz der Zentrale ist in München. Das weltweit tätige deutsche Kulturinstitut fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland, pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit und vermittelt ein umfassendes Deutschlandbild. In Zeiten neuer globaler Herausforderungen zielt die Arbeit des Goethe-Instituts auf ein vertieftes Verständnis der Kulturen untereinander und auf die Stärkung des Ansehens Deutschlands in der Welt.

Kontakt:
 
Gabriele Stiller-Kern
Pressesprecherin und
Bereichsleiterin Kommunikation (kommissarisch)
Goethe-Institut Zentrale
Tel.: +49 89 15921 248
gabriele.stiller-kern@goethe.de

Viola Noll
Pressereferentin
Goethe-Institut
Hauptstadtbüro
Tel.: +49 30 25906 471
noll@goethe.de