Fikrun wa fann

Printausgaben von Fikrun wa fann © Goethe-Institut Fikrun wa Fann ist eine kulturpolitische Zeitschrift mit hohem inhaltlichem Anspruch. Neben ästhetischen Fragen und Informationen über Kunst und Kultur in Deutschland und der islamischen Welt, liegt ein klarer Schwerpunkt auf aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten.

Mit hochrangigen Autoren aus Deutschland und der islamischen Welt ist die Zeitschrift ein Forum für Information und Dialog mit und innerhalb der islamisch geprägten Kulturkreise. Die Printausgabe erscheint zweimal jährlich in den Sprachen Arabisch, Farsi und Englisch.

Das Onlineportal bietet neben diesen Sprachen zusätzlich Beiträge zu den Themenschwerpunkten auf Deutsch und unterstreicht mit seinen Angeboten das dialogische Prinzip der Publikation.