Film Film am Montag

© BLACK_BOX_BRD © BLACK_BOX_BRD

Mo, 17.12.2018

Beyoğlu Pera Sineması

İstiklal Cad., Halep Pasajı, No: 140, Beyoğlu
Istanbul

BLACK BOX BRD
2000-2001, 98', Farbe
Regie: Andreas Veiel
Dokumentarfilm
 
Eine Recherche nach zwei konträren, aber gleichermaßen radikalen und gewaltsam beendeten Lebensläufen: Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, starb 1989 bei einem vermutlich von der RAF verübten Bomben-Anschlag. Vier Jahre später sollte der mutmaßliche RAF-Terrorist Wolfgang Grams auf dem Bahnhof von Bad Kleinen verhaftet werden; er kam nach einem Schusswechsel unter nie endgültig geklärten Umständen ums Leben. BLACK BOX BRD unternimmt eine - nicht kriminalistisch zu verstehende - Spurensuche und setzt die exemplarischen  Biographien der beiden Toten miteinander in Beziehung. Es geht dabei auch um die Geschichte zweier feindlicher Lager in einer polarisierten Gesellschaft.
 
 

 

Zurück