Film Finsterworld

Finsterworld Foto (Ausschnitt): © Markus Förderer/Alamode Film

Mi, 24.04.2019

Kunstfabrik „Loftas“

Švitrigailos g. 29
Vilnius

Filmreihe „Goethe zu Gast“

In Zusammenarbeit mit der Kunstfabrik „Loftas“ präsentiert das Goethe-Institut die Filmreihe „Goethe zu Gast“. An jedem letzten Mittwochabend eines Monats laden wir dazu ein, einen deutschen Film auf der Leinwand zu erleben. Alle Filme werden kostenlos und in Orginalfassung mit litauischem Untertitel gezeigt.

Im April zeigen wir den Film Finsterworld, einen großartigen Spielfilmdebüt der Dokumentaristin Frauke Finsterwalder.

Finsterworld
Drama, 95 Min., Deutschland, 2012/13
Regie: Frauke Finsterwalder
Drehbuch: Frauke Finsterwalder, Christian Kracht
Darsteller: Michael Maertens, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Corinna Harfouch, Margit Carstensen, Leonard Scheicher

 
Finsterworld spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen und Fußpfleger alten Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser Parallelwelt der Abgrund, und dorthin geht die Reise.
Regisseurin Frauke Finsterwalder zeigt in Finsterworld ein Universum von schlafwandlerischer Schönheit, gleichsam verzaubernd und entzaubernd, mit einer nachhaltigen poetischen Wucht. Liebevoll, absurd und zerstörerisch zeichnet sie ihre Helden in diesem idyllesabotierenden Heimatfilm. Das ist ganz sicher kein Realismus. Und wenn es nicht so grausam wäre, dann wäre es furchtbar komisch.
 

Zurück