Buchpräsentation und Ausstellung im Rahmen von „Più libri più liberi“ Was wird aus uns?

Cosa diventeremo? © Orecchio Acerbo Editore | Illustrationen: Antje Damm

Mi, 04.12.2019 -
So, 08.12.2019

La Nuvola – Rom / Eur

Viale Asia, 40
Rom

Cosa diventeremo?

Nachdenken über die Natur

Cosa diventeremo? ist ein Buch von Antje Damm mit eindrucksvollen Bildern und scheinbar einfachen, aber doch tiefgründigen Fragen zu Natur und Mensch.
  • Haben Pflanzen Rechte?
  • Was können wir von der Natur lernen?
  • Welche Frage würdest du gerne einem Tier stellen?
Eine gute Grundlage für lange Gespräche mit Kindern – und Erwachsenen.

Mittwoch, 4. Dezember, 12 Uhr | Spazio Ragazzi - Area Mostre
Ausstellungseröffnung und Begegnung mit Antje Damm

Begegnung für Jugendliche zwischen 10-14 Jahren | auf Anmeldung

Mittwoch, 4. Dezember, 14 Uhr | Spazio Ragazzi - Area Mostre
Begegnung mit Antje Damm

Für Jugendliche zwischen 15-18 Jahren

Freitag, 6. Dezember, 12 Uhr | Spazio Ragazzi - Area Mostre
Umweltschutz und Jugend - Gespräch mit der Delegation von Fridays for Future

Für Jugendliche zwischen 15–18 Jahren, auf Anmeldung

Freitag, 6. Dezember, 14 Uhr | Spazio Ragazzi - Area Mostre
Begegnung mit Antje Damm und Carla Ghisalberti

Für Kinder zwischen 7-8 Jahren

Samstag, 7. Dezember, 12 Uhr
Nachdenken über die Natur

Teilnehmer*innen:
  • Francesca Buoninconti
  • Simona Cives
  • Antje Damm
  • Fausta Orecchio
  • Ulrike Tietze
  • Tito Viola
  • sowie ein junger Vertreter von Fridays for Future Italien

Organisation: Biblioteche di Roma
In Zusammenarbeit mit Verlag Orecchio Acerbo und Goethe-Institut
 
  • Cosa diventeremo? © Orecchio Acerbo Editore | Illustrationen: Antje Damm
    Aus dem Buch von Antje Damm „Cosa diventeremo?“, Verlag Orecchio Acerbo
  • Cosa diventeremo? © Orecchio Acerbo Editore | Illustrationen: Antje Damm
    Aus dem Buch von Antje Damm „Cosa diventeremo?“, Verlag Orecchio Acerbo
  • Cosa diventeremo? © Orecchio Acerbo Editore | Illustrationen: Antje Damm
    Aus dem Buch von Antje Damm „Cosa diventeremo?“, Verlag Orecchio Acerbo#

Buchmesse „Più libri più liberi“

Zurück