Filmvorführung Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Filmbild Constantin Filmverleih GmbH_Gordon Mühle

10.12.2019 | 19:00 Uhr

GoetheHaus

Pusat Kebudayaan Jerman Jakarta
Jl. Sam Ratulangi 9-15
10350 Jakarta

Regie: Andreas Dresen, Farbe, 102 Min., 2016

Anmeldung via Eventbrite Timm Thalers Lachen kann niemand widerstehen. Es ist so ansteckend und entwaffnend, dass der schwerreiche Baron Lefuet es unbedingt besitzen will. Und so schlägt Lefuet dem Waisenjungen einen ungewöhnlichen Handel vor: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Timm unterschreibt den Vertrag. Dank der neuen Fähigkeit kann der Junge sich nun scheinbar alle Wünsche erfüllen, aber ohne sein Lachen wird er auch immer einsamer und gerät mehr und mehr in die Fänge des teuflischen Barons. Doch Timms Freunde Ida und Kreschimir setzen alles daran, damit er sein Lachen zurückerhält. Wird es ihnen gemeinsam mit Timm gelingen, den Baron zu überlisten?

Andreas Dresen ist eine wunderbare Neuverfilmung von Timm Thaler gelungen, die in all ihren Facetten auf ganzer Linie begeistert. Ein herrlich charmantes und zauberhaftes Kinovergnügen für die ganze Familie.

Auszeichnungen

  • Nominiert in der Kategorie Bester Kinderfilm für den Deutschen Filmpreis 2017
  • Nominiert in der Kategorie Bester Kinderfilm für den Preis der deutschen Filmkritik 2018

ANDREAS DRESEN

Andreas Dresen, geboren 1963 in Gera, studierte von 1986 bis 1991 Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Seinen Durchbruch erlebte Dresen auf der Berlinale 1999 mit seinem Episodenfilm Nachtgestalten. Für Halbe Treppe erhielt er unter anderem den Silbernen Bären bei den Berliner Filmfestspielen und den Deutschen Filmpreis in Silber. Sein größter Publikumserfolg war bisher Sommer vorm Balkon (2006). Dresen dreht auch Dokumentarfilme und arbeitet immer wieder am Theater. Sein Drama Halt auf freier Strecke (2011) stellte Dresen in Cannes in der Sektion Un Certain Regard vor. Timm Thaler oder das verkaufte Lachen ist sein erster Kinder- und Jugendfilm.
 

ARTHOUSE CINEMA

Arthouse Cinema ist das regelmäßige Filmprogramm des Goethe-Instituts. Jeden 2. und 4. Dienstag des Monats zeigen wir Independent Filme, Avantgarde Filme, Retrospektiven, Experimental- oder auch Dokumentarfilme aus Europa und Indonesien - also alles, abseits vom Mainstream!

Zurück