Buchpräsentation | Gespräch Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus

Adorno – Flessenpost voor de toekomst | Theodor W. Adorno: Aspecten van het nieuwe rechts-radicalisme © Octavo publicaties

Di, 03.12.2019

De Rode Hoed

Keizersgracht 102
Amsterdam

Bucketlist Filosofie | Adorno – Flessenpost voor de toekomst

Tickets Warum sind Politiker wie Baudet und Wilders so beliebt und welche Taktiken wenden sie an? Anhand der nicht mehr ganz neuen, aber hochrelevanten Erkenntnis des deutschen Philosophen und Soziologen Theodor W. Adorno untersuchen wir die Anziehungskraft charismatischer Führungsfiguren. Was hat seine Arbeit mit Fragen zum Aufstieg der radikalen Rechten zu bieten?
 
Anlass der Veranstaltung ist die niederländische Übersetzung des Vortrags, den Adorno 1967 in Wien unter dem Titel Aspekte des neuen Rechtsradikalismus hielt. (Siehe auch untenstehendes Video.) In dieser kraftvollen Rede analysierte Adorno die Ziele, Mittel und Taktiken des neuen Rechtsradikalismus und versuchte herauszufinden, warum diese Rechtsbewegungen erst 20 Jahre nach dem Krieg so viel Resonanz fanden.
 
Letzten Sommer erschien der Vortrag erstmals als eigenständige Publikation in Deutschland und verursachte einen Schock: Wie konnte der Text 50 Jahre später so aktuell klingen? In kürzester Zeit wurden 40.000 Exemplare verkauft. Für niederländische Leser lassen sich auch Parallelen zwischen den 1940er, 1960er und dem heutigen Stand der Politik ziehen. Diese umwerfende Aktualität kann tatsächlich als "Flaschenpost in die Zukunft" angesehen werden: Adorno kann uns viel lehren, vielleicht auch Ihnen persönlich.

Wir diskutieren dies mit Thijs Lijster, Assistenzprofessor für Kunst- und Kulturphilosophie (Universität Groningen) und der Adorno-Experte in den Niederlanden.
Daan Roovers, "Denkerin des Vaterlandes", ist die Diskussionsleiterin.

Entdecken Sie, was Adorno der Politik heutzutage zu bieten hat!
 

Aspecten van het nieuwe rechts-radicalisme, herausgegeben von Octavo publicaties, wird bei der Veranstaltung erhältlich sein.

In Zusammenarbeit mit Uitgeverij Octavo publicaties.

Zurück