Workshop Poetic Interventions: The Queering

The Queering © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Mumbai

So, 16.02.2020

Bibliothek MMB


K. Dubash Marg, Kala Ghoda
400001 Mumbai

geleitet von Sailesh Naidu

Poetische Interventionen: The Queering ist ein Poesie-Workshop Sailesh Naidus, Künstlerin und Dichterin.
The Queering ist offen für queere / trans / nicht-binäre / nicht geschlechtskonforme Individuen und fordert diese in einem eintägigen Workshop auf, sich vorzustellen, wie eine queere Zukunft aussehen wird. Durch moderierte Gruppenarbeiten sowie individuelles Coaching können die teilnehmenden Individuen ihre eigenen Gedichte schreiben, gestalten und schließlich vorführen. Mit der Erlaubnis der Teilnehmenden wird eine Aufnahme von ihnen als Künstlerperson gemacht sowie eine Audioaufnahme des Gedichts, welche bei einer Ausstellung in Berlin präsentiert werden. Dieses Projekt wird vom Berliner Senat für Kultur und Europa unterstützt und vom Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Mumbai veranstaltet.
 
Über Sailesh Naidu: Sailesh ist eine in Berlin lebende gendervariante Persönlichkeit,  die freischaffend als Dichterin und Künstlerin tätig ist. Sailesh hat indische Wurzeln, wurde aber in den USA geboren, und beschäftigt sich mit den Themen Geschlecht, Sexualität, Migration und Körper. Sailesh gewann das Bundeskanzlerstipendum und ist seit über einem Jahrzehnt im Bereich Migration, Bildung und Gender tätig und hat durch diese ausgeführten Projekte Anerkennungen der New York Times und der PBS New Hour erhalten. Sailesh arbeitet derzeit am ersten eigenen Gedichtband Territory.

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, senden Sie bitte eine E-Mail an poeticinterventions@gmail.com

Zurück