Filmvorführung Adam & Evelyn

Adam & Evelyn © Ma.ja.de. Fiction / Pluto Film

Datum: Fr, 07.08.2020, 19:00

Abteilung Kultur und Bildung

101 Cross Tower, 318 Fu Zhou Road
Shanghai

Adam & Evelyn 

Farbe, 97 Min., 2018

Die Geschichte einer Liebe vor dem Hintergrund des politischen Umbruchs in der DDR: In einer Beziehungskrise fährt Evelyn kurzerhand ohne ihren Freund Adam in den Urlaub an den Balaton, und Adam ihr hinterher. Es ist der Sommer 1989, die Grenze zwischen Ungarn und Österreich wird geöffnet. Für Evelyn die Chance auf ein neues Leben, für Adam die Bedrohung eines Lebens, in das er sich so gut eingerichtet hatte.

Andreas Goldstein, geboren 1964 in Ost-Berlin, absolvierte nach dem Abitur zunächst eine Berufsausbildung als Setzer. Danach studierte er Kultur- und Theaterwissenschaften in Berlin, gefolgt von einem Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg (heute: Filmuniversität Babelsberg). 1999 wurde er Meisterschüler an der Berliner Akademie der Künste und gab im gleichen Jahr sein Regiedebüt. Bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig 2018 stellte Goldstein seinen ersten Spielfilm als Regisseur vor: die in der DDR des Jahres 1989 spielende Tragikomödie „Adam & Evelyn“. Wenig später feierte beim Festival DOK Leipzig sein Dokumentarfilm „Der Funktionär“ (2018) Premiere, in dem er ein komplexes Porträt seines Vaters zeichnet.
 
Filmografie (Auswahl)
1999 Die Erklärung des ersten Kapitel Luce
2006 Detektive oder Die glücklosen Engel der inneren Sicherheit
2011 Werden Sie Deutscher
2011 Reine Männersache
2018 Adam & Evelyn
2018 Der Funktionär


 

Zurück