Digitale Konferenz Thomas Bernhard: Sprache, Geschichte, Subjektivität

Thomas Bernhard © Dr Ernest Schonfield

Do, 17.09.2020 -
Fr, 18.09.2020

Online

Thomas Bernhard

Die Konferenz beschäftigt sich mit den Werken des bekannten österreichischen Schriftstellers Thomas Bernhard - mehr als 30 Jahre nach seinem Tod, geht es um Bernhards Poetik, seine dramatischen Werke und seine Person.

Unter den Vortragenden befinden sich u.A. Rüdiger Görner (Queen Mary University of London) und Manfred Mittermayer (Universität Salzburg).

Diese Konferenz wird von der Online-Ausstellung "Thomas Bernhard. Ein Kind" mit Fotografien von Heiko Berner begleitet.


Organisiert von Dr. Ernest Schonfield und Dr. Katya Krylova mit Unterstützung des Goethe-Instituts Glasgow, des Österreichischen Kulturforums London, des Ingeborg Bachmann Center London sowie der Universitäten Glasgow und Aberdeen.



Konferenzzeiten: 

Donnerstag, 17 September 2020
13:00 - 18:15 Uhr

Freitag, 18 September 2020
13:00 - 17:15 Uhr



Registrierung unter: 

bernhardglasgow2020.wordpress.com



 

Zurück