KinoKonzert #08: Die Abenteuer des Prinzen Achmed mit Phillip Johnston

The Adventures of Prince Achmed The Adventures of Prince Achmed © Lotte Reiniger Foundation

Der älteste animierte Langfilm trifft auf den modernen Jazzkomponisten

Für die achte Ausgabe der KinoKonzert-Reihe präsentiert das Goethe-Institut Lotte Reinigers Meisterwerk Die Abenteuer des Prinzen Achmed von 1926 mit einem Soundtrack des amerikanisch-australischen Jazzkomponisten Phillip Johnston.

Die Abenteuer des Prinzen Achmed ist der älteste erhaltene Trickfilm der Welt. Lange vor Walt Disney schuf Lotte Reiniger anspruchsvolle Animationen – doch trotz ihrer bahnbrechenden Pionierarbeit bekam die deutsche Künstlerin selten die Anerkennung, die sie verdiente. 

Für die KinoKonzert-Reihe wird dieses Film-Juwel von einer ebenfalls ausgesprochen detaillierten Komposition des in den USA geborenen und heute in Sydney lebenden Komponisten Phillip Johnston und seinem Quartett begleitet werden.