Online-Filmvorführung Heimat ist ein Raum aus Zeit

Heimat ist ein Raum aus Zeit © Ma.ja.de.Filmproduktions GmbH

Fr, 02.10.2020 -
Do, 26.11.2020

Cinéma Moderne

5150, blvd St-Laurent
H2T 1R8 Montreal

Online-Filmpräsentation in Zusammenarbeit mit dem Cinéma Moderne

Regie: Thomas Heise, 2019, Deutschland/Österreich
218 min., Dokumentarfilm

Deutsche Originalfassung mit englischen und französischen Untertiteln.

Heimat ist ein Raum in der Zeit wurde vom Deutschen Kritikerverband als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, außerdem gewann er den Sonderpreis der Jury beim RIDM sowie den Preis für den besten Spielfilm bei Visions du Réel in Nyon.

Der Film wird ausschließlich als Stream über die Seiten des Cinéma Moderne zur Verfügung stehen. Link zum Stream und weitere Informationen hier.

Zu sehen sind aktuelle Aufnahmen aus Deutschland, durchsetzt mit Archivdokumenten. Zu hören ist die Stimme des Filmemachers, der nüchtern persönliche Briefe seiner Familienmitglieder vorliest,  die sich mehr als ein Jahrhundert deutscher Geschichte abdecken. Von Weltkriegen bis hin zur Flüchtlingskrise, über die Shoah, das geteilte Deutschland und die Herausforderungen der Wiedervereinigung, zeichnet Thomas Heise die Geschichte Deutschlands nach, um die Entwicklung und die Gegenwart seines Landes besser zu verstehen zu können. In diesem visuellen Essay verschmelzen Privatleben und gesellschaftspolitische Umbrüche, sind individuelle Schicksale eingebettet innerhalb der ideologischen Bewegungen ihrer Zeit. In seiner kritischen Betrachtung des Wiederauflebens von identitätsgetriebenen nationalistischen Bewegungen, ist "Heimat" ein ebenso persönliches, wie politisches Werk.
 

 

Zurück