Theaterwelt 2020 – Deutschland, Österreich, Schweiz

Theaterwelt 2020 – Alemania, Austria, Suiza

Mit dem Ziel, die deutschsprachige Gegenwartsdramatik und ihre Vertreter*innen bei einem breiteren Publikum bekannt zu machen, erscheint das Festival Theaterwelt in seiner siebten Ausgabe, welche sowohl im Präsenzformat sowie digital stattfindet.

Im Rahmen des Festivals werden vier Stücke von Autor*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentiert, die ihre Erfahrungen auch in Dramaturgie-Workshops mit den Teilnehmenden teilen werden.
 
Theaterwelt beginnt mit einer digitalen Diskussionsrunde gemeinsam mit den vier eingeladenen Dramatiker*innen: Rebekka Kricheldorf (Deutschland), Kristo Šagor (Deutschland), Gerhild Steinbuch (Österreich) und Katja Brunner (Schweiz), die im Anschluss auch Workshops leiten werden. Zudem werden vier szenische Inszenierungen der Stücke dieser Autor*innen von mexikanischen Regisseuren im Theater El Granero präsentiert. Diese werden zudem auf der Facebook-Seite des Goethe-Instituts Mexiko live übertragen.
 
Die siebte Ausgabe von Theaterwelt ist eine Zusammenarbeit des Kultursekretariats, vertreten durch die Nationale Theaterkoordination, des Goethe-Institut Mexiko, der österreichischen und schweizerischen Botschaft in Mexiko sowie der Cátedra Bergman und mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.