Ausstellung-Begegnung Kannst Du Rad fahren? Auf zur Mobilität der Zukunft!

Zeichnungen radfahrender Tiere Illustration: © Julia Steinmetz

Mi, 15.09.2021

Goethe-Institut

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Kannst Du Rad fahren?

Vernissage mit Familien-Aktivitäten rund ums Fahrrad

Dem Fahrrad gehört die Zukunft. Es ist schnell, leise, hält fit und bringt dich überall hin. Wer mit dem Rad durch die Stadt fährt, steht nicht im Stau, wartet nicht auf den Bus, sitzt seine Wege nicht in überfüllten, stickigen U-Bahn-Waggons ab, sondern kann im Gegenteil seine Umgebung jeden Tag neu erfahren. Die Ausstellung des Goethe-Instituts Italien und der Fondazione Idis - Città della Scienza zeigt die 40 besten Plakate aus über 500 Entwürfen, die von jungen Graphikdesigner*innen und Illustratoren*innen aus Italien und Deutschland zum gleichnamigen Wettbewerb eingereicht worden sind. Diese jungen Talente präsentieren ihre Ideen zum vielseitigen Einsatz des Fahrrads.

Zur Eröffnung der Ausstellung bietet das Goethe-Institut Fahrrad-Aktivitäten für die ganze Familie:
  • 16:00-17:30: Deutsch-französischer-italienischer Familienworkshop "Sein Fahrrad besser kennenlernen" mit dem Verein Janus France
  • 18:00-18:20 : Mini-Konferenz "Mit dem Fahrrad zur Mobilität der Zukunft"
  • 18:30-19:15 : Europäische Kurzfilme rund ums Fahrrad (OmfrU)
Laden Sie Ihre Freund*innen via Facebook ein!

In Zusammenarbeit mit Janus France und dem Italienischen Kulturinstitut. Mit Unterstützung der Stadt Lyon und
der Region Auvergne-Rhône-Alpes.


Der Flyer zum herunterladen: 
Sicherheitsvorgaben anlässlich COVID-19
Unsere Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben statt. Wir bitten Sie, sich für alle Veranstaltungen im Goethe-Institut telefonisch unter 04 72 77 08 88 oder per E-Mail an info-lyon@goethe.de verbindlich anzumelden. Die Türen öffnen 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Bitte erscheinen Sie, ausgestattet mit ihrem "pass sanitaire" (ab 18 Jahren), mindestens 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Zurück