Lesung und Diskussion Lesung und Gespräch mit Nora Krug

Lesung und Gespräch mit Nora Krug Nora Krug © Nina Subin; Cover & Artwork © Nora Krug

Do, 06.05.2021

Online

Willkommen zu einem Abend mit der preisgekrönten Autorin Nora Krug über ihr Buch Heimat.

Nora Krug stammt aus Karlsruhe und lebt seit 2002 in Brooklyn, USA. In ihrem Buch Heimat. Ein deutsches Familienalbum (2018) wirft die Autorin und Illustratorin einen besonderen Blick auf ihre eigene Familiengeschichte und die deutsche Vergangenheit. Ihre gezeichneten und handgeschriebenen Bildergeschichten fügt Krug mit Fotografien, Archiv- und Flohmarktfunden zu einem völlig neuen Ganzen zusammen. Entstanden ist ein illustriertes Tagebuch über Deutschland, das zeigt, wie stark die Frage nach Schuld das Heimatgefühl prägt.
 
Heimat wurde als eines der besten Bücher des Jahres von New York Times, Guardian, NPR, Kirkus ReviewSan Francisco Chronicle und Boston Globe ausgezeichnet. Es gewann den National Book Critics Circle Award.
 
Nora Krug ist Associate Professor of Illustration an der Parsons School of Design in New York City.
 
Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Foreign Languages and Literatures Department der University of Missouri–Kansas City (UMKC) und dem International Relations Council (IRC) präsentiert und von Dr. Scott Baker, Professor für Germanistik an UMKC, moderiert.
 
Möchten Sie das Buch vorher kennen lernen? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem Book Club am 27.04.2021 ein, in dem wir über Heimat diskutieren werden. Mehr Informationen finden Sie hier.
 
Das Gespräch mit Nora Krug findet am 6. Mai um 17:00 Uhr CT auf Zoom statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. 
Hier registrieren

Zurück