Lesung und Gespräch Anke Stelling - Higher Ground (Schäfchen im Trockenen)

Anke Stelling © Nane Diehl

Do, 06.05.2021

Online

Die Autorin im Gespräch mit ihrer Übersetzerin Lucy Jones, aus dem Deutschen ins Englische gedolmetscht von Ross Winters-Nicholl.

Anke Stellings Figur Resi hätte wissen können, dass ein Untermietverhältnis unter Freunden nicht die sicherste Wohnform darstellt, denn: Was ist Freundschaft? Die hört bekanntlich beim Geld auf. Die ist im Fall von Resis alter Clique mit den Jahren so brüchig geworden, dass Frank Lust bekommen hat, auszusortieren, alte Mietverträge inklusive. Resi hätte wissen können, dass spätestens mit der Familiengründung der erbfähige Teil der Clique abbiegt Richtung Eigenheim und Abschottung und sie als Aufsteigerkind zusehen muss, wie sie da mithält.

Über soziale Unterschiede und Gentrifizierung in Berlin sowie die Übersetzbarkeit dieser Fragen in andere Sprachen und kulturelle Zusammenhänge spricht Anke Stelling mit ihrer Übersetzerin Lucy Jones.

In deutscher Sprache mit englischer Simultandolmetschung von Ross Winters-Nicholl


Anke Stelling, Schäfchen im Trockenen, Verbrecher, 2018
Anke Stelling, Higher Ground (transl. Lucy Jones), Scribe Publications, 2021



Hier den Livestream auf Deutsch anschauen

Or, watch the live stream here with simultaneous interpretation into English

In our next Culture Newsletter at the end of May, subscribers will have the chance to win one of five copies of Anke Stelling's new book, Higher Ground. Thanks to our friends at Scribe Publications.
Subscribe to our Culture Newsletter

 

Zurück