Hybrides Festival George Town Literaturfestival

George Town Literary Festival 2021 © George Town Literary Festival

Do, 25.11.2021 -
So, 28.11.2021

Das George Town Literature Festival (GTLF) feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen mit dem Thema Mikrokosmos, das sich mit Themen der Kommunikation und Verbindung zwischen Menschen in Zeiten einer globalen Pandemie beschäftigt.

Zur Feier ihres 10-jährigen Bestehens veröffentlichte das GTLF "Muara", eine Zusammenarbeit zwischen dem GTLF und dem Svara Journal. Mit Essays, Kurzgeschichten, Gedichten, Buchbesprechungen und Übersetzungen bringt Muara etablierte und aufstrebende Schriftsteller aus Malaysia und der ganzen Welt zusammen.
 

In der Publikation werden die Gedichte des österreichischen Dichters Georg Trakl vorgestellt. "Grodek", "Klage" und "Ruh und Schweigen"wurden von Pauline Fan aus dem Deutschen in die Englische Sprache übersetzt.

In diesem Jahr wird das Festival hybrid stattfinden und ein spannendes sowie gesellschaftlich relevantes Programm bieten, das eine Reihe von speziell kuratierten Podcasts und Videos in Englisch und Bahasa Malaysia umfasst. Diese werden in Form von Gesprächen, Diskussionen, Lesungen und Radiosendungen angeboten. Viele malaysische Schriftsteller*innen und Übersetzer*innen sowie internationale Autor*innen werden teilnehmen.
Zu den diesjährigen Highlights gehören die Schriftstellerin und Sozialaktivistin Marina Mahathir, der indonesische Schriftsteller und Drehbuchautor Eka Kurniawan, die japanische Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Minae Mizumura und der deutsche Dichter und Schriftsteller Jan Wagner.
 

Jan Wagner

Jan Wagner © Villa Massimo/Alberto Novelli studierte Anglistik in Hamburg, Dublin und Berlin, seiner jetzigen Heimatstadt. Hier arbeitet er im Spannungsfeld von Lyrik, Lyrikübersetzung und Literaturkritik. Seine Gedichte wurden bereits in 30 Sprachen übersetzt und er erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Preis der Leipziger Buchmesse. 2017 wurde er außerdem mit dem Georg-Büchner-Preis  ausgezeichnet.

Der Podcast "Magic of the Second Order" mit Jan Wagner ist Teil des Online-Programms des GTLF.

A tea bag unravels into a cosmic vision; a swarm of insects dance like ancient inscriptions. One of the most celebrated German poets of his generation, Jan Wagner’s poetry illuminates the everyday world with a sense of wonder and playfulness. In this conversation with GTLF Director Pauline Fan, Jan Wagner shares his thoughts on the magic of poetry, his poetic sensibilities and influences, and how a detailed observation of physical reality reveals contours of the metaphysical.

George Town Literary Festival

Zurück