Ausstellung | 12+ Ausstellung DATA CTRL CENTRE in Nischni Nowgorod

Data Ctrl Centre in Nischni Nowgorod © Daria Makarowa

Do, 25.11.2021 -
Do, 16.12.2021

The Village Headquarter (Nischni Nowgorod)

Das Goethe-Institut Russland präsentiert im Headquarter The Village in Nischni Nowgorod ein interdisziplinäres Ausstellungsprojekt, das sich mit Fragen der Medienkompetenz und des Datenschutzes im Internet beschäftigt: „DATA CTRL CENTRE“.

Das Projekt „DATA CTRL CENTRE“ möchte Besucher*innen und Teilnehmende dazu animieren, ihre Einstellung gegenüber persönlichen Daten und anderen privaten Informationen, die im Internet preisgegeben werden, radikal zu überdenken.
Der Mensch ist nach wie vor das verletzlichste Element im Internet. Und zwar insbesondere, was Fragen der Privatsphäre betrifft. Die Teilnehmenden des „DATA CTRL CENTRE“ aus Deutschland, Russland und der Ukraine stellen Fragen zu digitalen Spuren und zeigen Wege auf, wie man Daten schützen und personalisieren kann. Indem sie mit künstlicher Intelligenz, Augmented Reality sowie digitalen Instrumenten der Identifizierung und Verifizierung arbeiten, erläutern die Kunstschaffenden den Leuten, wie sie sich die Möglichkeit zurückholen können, Informationsflüsse, auf die sie im Netz stoßen, eigenständig zu kontrollieren. Interaktive Exponate der Ausstellung erklären, warum es in der modernen digitalen Welt so wichtig ist, eine aufmerksame und kritische Einstellung gegenüber modernen Medienressourcen zu haben.

Teilnehmende am Projekt „DATA CTRL CENTRE“: Vadym Hudyma, Artur Zajonc, Myroslav Kryzh, Anastasia Jevtuschenko, Gleb Kaporikov, Maryana Mykytyuk, Olga Protasova, Tactical Tech, Hallwil Agency, Sensorama Labs.
 

Eröffnung der Ausstellung: am 25.11.2021 um 19 Uhr

Besuchszeiten der Ausstellung:
26.11.2021 – 16.12.2021

Di. – Fr. 15:00 – 20:00
Sa. – So. 12:00 – 20:00
Der Eintritt ist frei.


Bitte beachten Sie, dass für den Besuch der Ausstellung ein QR-Code bzw. ein ärztliches Attest über Indikationen, die gegen eine Impfung sprechen, notwendig sind.
Bitte denken Sie im Sinne einer zügigen Einlasskontrolle daran, Ihren Pass dabei zu haben.

Organisation des Projekts: Goethe-Institut Russland
Projektpartner: „The Earth Is Flat – How to read Media?“
Kurator*innen des Projekts: Tactical Tech, Medienprojekt „Kunscht“
Projektleitung: Anna Schüller
Koordinatorinnen des Projekts: Marina Beljajewa und Sinaida Shershun

Zurück